5. Rad am Wagen

Also liebes Team, mir geht's seit vorletztem Montagabend richtig schlecht, weil meine besten Freundinnen und ich streiten uns schon seit Tagen und es wird nicht besser... es ist eine richtig lange Geschichte.

Also ich hab 2 beste Freundinnen mit denen ich schon seit Jahren befreundet bin und noch 3 andere sehr gute Freundinnen und wir waren bis zu diesem Schuljahr eine sechser Gruppe. Nun ist noch ein anderes Mädchen (x) dabei und alle interessieren sich für sie und bin ich wie das 5. Rad am Wagen, niemand interessiert sich für mich oder redet mit mir :( Das hatte ich ihnen schon vor Monaten gesagt, aber es hat sich nichts geändert. Also hab ich angefangen, meine Abneigung ihr gegenüber zu zeigen (obwohl ich sie früher mochte) und letzten Montag hab ich sie halt angeschrien weil es mir gereicht hat. Das fanden meine besten Freundinnen nicht gut, weil ich unsere Gruppe zerstöre und x nun nicht mehr bei uns ist in den Pausen. Wir haben halt tagelang diskutiert über Whatsapp und sie finden, ich muss die Sache mit x klären, was ich aber nicht will, weil dann zwar alle glücklich sind und so aber nur ich nicht.

Nun hab ich halt Angst, dass die Freundschaft mit meinen besten Freundinnen zerbricht... :(

Was soll ich denn machen? :(

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Wozu bist du bereit, um die Freundschaft zu retten?

Liebe Sandra

Du hattest in der Schule eine tolle Gruppe, in der du dich wohl gefühlt hast. Doch dann ist eine Neue dazu gekommen, und alles hat sich für dich verändert – du fühlst dich zu wenig beachtet und wie das fünfte Rad am Wagen. Das belastet dich sehr. Es kann aber immer wieder vorkommen, dass Gruppen sich verändern und neue Leute dazu stossen, die dann für eine Weile interessant sind und im Mittelpunkt stehen. Das pendelt sich aber auch wieder ein. Und du hast selbst gesagt, dass du X früher gemocht hast. Das heisst ja, dass du sie eigentlich magst, aber dass du dich durch sie bedroht fühlst, weil sie mehr Aufmerksamkeit erhält. Und wenn du daraufhin Abneigung ihr gegenüber zeigst, z.B. durch Ignorieren, dann löst das dein Problem nicht. Nun bist du mit deinen Freundinnen verstritten. Sie wollen, dass du die ganze Sache mit X klärst, was du aber nicht willst. Du musst dir nun überlegen, wozu du bereit bist um die Freundschaft zu retten und ob du doch bereit bist, zu versuchen, dich mit X zu verstehen. Wenn du mitlachst und vielleicht auch mal einen Witz erzählst, anstatt böse zu schauen oder X zu ignorieren, dann wirst du sehen, dass die Rückmeldungen viel besser werden. Wenn du versuchst, dich in der Gruppe einzubringen und dich mit der Neuen zurecht zu finden, dann wirst du bestimmt wieder mehr Aufmerksamkeit erhalten und dich nicht mehr wie das fünfte Rad am Wagen fühlen.

Rebecca

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten