Angst, dass ich mit dem Ritzen starten könnte

Hallo, ich dachte ich schreibe euch mal, weil es mich einfach nicht loslässt, ich dachte es hilft mir vielleicht...

Also ich hab irgendwie totale Angst davor, dass ich irgendwie aus welchem Grund auch immer mit dem Ritzen anfangen würde oder so... ich hab das zum Glück nie gemacht und finde das auch schrecklich, aber ich hab irgendwie richtig Angst, dass ich damit auch anfangen würde oder so... :( ich will das nicht!

Und am Dienstag im Unterricht hatte ich dann so seltsame Gedanken die darum gingen... :(((( bin ich jetzt gefährdet oder sowas?

und jetzt hab ich Angst, nochmal solche Gedanken zu kriegen. Ich weiß nicht was ich machen soll... eigentlich ist es total sinnlos, ich weiß, aber bitte bitte helfen sie mir, das macht mich richtig nervös irgendwie...

Schönen Donnerstag (und Maifeiertag) wünsche ich! LG

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gedanken sind nur Gedanken

Liebe Lea

Wie kommst du denn darauf, dass du dich Ritzen könntest? Du schreibst, dass du Gedanken daran hattest. Das bedeutet aber noch nicht, dass du gefährdet bist. Gedanken sind bloss Gedanken. Die haben nichts mit der Realität zu tun. Und wenn du versuchst, die Gedanken zu unterdrücken, dann kommen sie erst recht wieder. Wenn du versuchst, nicht an ein rosa Pferd zu denken, dann denkst du bestimmt daran. Das heisst also, versuche nicht, die Gedanken zu unterdrücken. Und gib denen keine Bedeutung. Viel wichtiger ist, was du tust oder nicht tust. Du sagst ja, dass du dich gar nicht Ritzen willst und du findest es schrecklich. Du kannst es also steuern. Wenn es dir mal schlecht geht, dann finde andere Wege als das Ritzen, z.B. Ablenkung durch Musik hören, raus gehen, Sport treiben, mit jemandem darüber reden…. Und du darfst natürlich auch gerne wieder hier schreiben.

Rebecca

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten