© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Angst, dass ich von der Schule rausfliege

Liebes Kopfhoch Team

Zu Anfang ich finde diese Seite wirklich Spitze. Hut ab, was ihr für uns Jugendliche alles leistet. Ich bin froh auf euch zählen zu können!

Jetzt zu meinem Problem. Früher wollte ich immer an die Kanti, aber seitdem ich schnuppern war, war ich mir nicht mehr sicher, ob die Kanti wirklich das Richtige ist. In meiner Schnupperlehre im KV in einem Reisebüro und in einem Versicherungsbüro fand ich es total spannend und mir würde das viel besser gefallen. Jetzt habe ich mich entschlossen mit einer Lehre zu beginnen und nebenbei die BMS zu machen. Das Problem ist, ich habe Angst, dass ich das nicht schaffe, weil es mir zu viel wird. Das ich zu dumm für das bin. Bis jetzt hatte ich nie Probleme in der Schule und bin fast am Ende meiner Schulzeit. Aber was ist, wenn es mir zu viel wird und ich dann von der Berufsschule und von der BMS rausfliege. Was mache ich dann???

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nur Mut!

Hallo Lian

Toll, dass du Berufe gefunden hast, die dich faszinieren. Es ist sehr viel Wert, wenn man Interessen entwickelt, welche als Wegweiser für den zukünftigen Beruf dienen.

Meiner Meinung nach solltest du unbedingt mit einer Lehre und BMS beginnen! Wenn du bis jetzt noch nie Probleme in der Schule hattest, solltest du die Voraussetzungen dafür haben. Zudem bist du ja hochmotiviert, es zu schaffen - nur schon dadurch wirst du die Ausbildung bestimmt erfolgreich angehen. Hol dir doch noch eine Zweitmeinung bei deinen Lehrern und Eltern ein. 

Sei mutig, probier es aus und denke nicht gleich ans Rausfliegen! Falls dir die Lehre mit BMS tatsächlich Mühe bereiten würde, gäbe es ganz viele Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen (z.B.Nachhilfe in schwierigen Fächern, die Lehre ohne BMS zu machen, Berufsmatur nachholen). 

Das packst du!

Sophia