Angst alleine gelassen zu werden

Ich habe echt Angst alleine gelassen zu werden :'// Bei mir ist es meistens so, dass meine BFF oder ABFF meistens noch eine "Zweite" hat. Sozusagen ist das wie die Konkurrenz für mich. Ich weiss nicht was tun/machen. Ich komm nicht mehr weiter und keiner versteht mich. Ich habe zu oft Suizidgedanken. Mein bester Freund ist der Schmerz. Er ist immer für mich da wenn ich ihn brauche! Nicht so wie meine "Freunde" ...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Bessere Freunde als der Schmerz

Liebe Lisa

Das Gefühl des alleine gelassen zu werden ist schlimm und sehr unangenehm. Du hast Angst plötzlich alleine dazustehen und das ist belastend. Du sieht die anderen Freundinnen deiner BFF/ABFF als eine Konkurrenz. Aber nur weil deine BFF mal etwas mit einem anderen Mädchen unternimmt, bedeutet das doch nicht, dass sie dich nicht mehr gern hat!!! Bei dir ist es ja auch so, dass du nicht nur eine gute Freundin hast. Aber du kannst dich natürlich trotzdem etwas schützen vor dem alleine gelassen werden. Ich rate dir, dein Freundschaftsnetz nicht nur auf eine einzige Person zu stützen. Es ist immer gut, wenn man noch 2-3 andere gute Freunde hat. Dann steht man nicht alleine da, wenn es unverhofft zu einem Streit mit einer Freundin kommt.  Es wird auch immer so sein, dass eine Freundin nicht 100%-ig für dich da sein kann. Manchmal hat die ABFF auch andere Dinge vor. Wenn deine BFF/ABFF dir mal absagt, kündigt sie ja nicht gleich eure Freundschaft!!! 

Es gibt bessere Freunde als der Schmerz... Such dir andere Mädchen mit denen du was machen kannst, wenn deine BFF/ABFF verhindert ist. Weitere Freunde die besser sind als der Schmerz sind Singen, Instrumente spielen oder Sport. Der einzige Freund, der dich hoffentlich bald alleine lässt ist der Schmerz. Er ist kein wahrer Freund, er lässt dich nur noch mehr leiden und hilft dir nicht deine Probleme zu lösen. 

Laura