Angst eine Essstörung zu kriegen

Hallo zusammen.

ich bin 172 cm gross und wiege 56kg, finde mich aber zu dick... in der letzten woche habe ich so wenig gegessen, bis ich nur noch 52 kg wog. ich bin auch ohnmächtig geworden, weil ich einfach keine kraft hatte..ich habe mit meiner bf darüber gesprochen, aber ich habe angst, dass ich essstörungen kriege. was soll ich machen? lg

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Dein Körper erschrickt

Liebe Jana

Du hast schon erfahren, was passiert, wenn man so schnell abnimmt und so wenig isst. Dein Körper hat sich gewehrt, weil du ihm das weggenommen hast, was er zum Überleben braucht. Ausserdem funktionieren solche krassen Diäten nie. Das ist erwiesen, im Gegenteil ist es so, dass man danach schneller zu nimmt. Weil der Körper erschrickt und sich merkt, dass es sein kann, dass plötzlich keine Nahrung kommt. Also schafft er Vorräte für solche Zeiten in Form von Fettpölsterchen. Mit deiner Grösse und deinem Gewicht kannst du gar nicht zu dick sein. Vermutlich hat sich dein Körper in den letzten Jahren verändert, weil du dich zu einer Frau entwickelst. Das hat aber nichts mit dem Gewicht zu tun. Es ist so, dass Esstörungen mit Diäten beginnen. Super, dass dir das bewusst ist und du auch schon mit jemandem darüber gesprochen hast. Wenn du dich gesund und ausreichend ernährst und auch regelmässig Sport machst, ist das das Beste, was du für deinen Körper, deine Schönheit und deine Seele tun kannst. Wenn du das Gefühl hast, du schaffst das nicht mehr von alleine, dann sprich unbedingt mit deinen Eltern darüber und melde dich bei einer Fachperson, also einem Arzt, Psychiater oder Psychologen. In erster Linie ist auch wichtig zu wissen, ob du gesund bist und keine Mangelerscheinungen von der Diät hast, die für dein Körper gefährlich sein könnte.

kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten