Angst mich nicht mehr zu verlieben

hallo kopfhochteam

ich habe angst mich nicht mehr zu verlieben. Als ich ca. 11 war, war ich in einen jungen verliebt, aber es ging schief und wir kamen nie zusammen. Nun bin ich fast 14 und es geschieht auch von meiner seite nichts! ich verliebe mich nicht, werde nicht geliebt und bin irgendwie leer, innerlich. Ich habe (glaube ich) schon ein hübsches gesicht, aber eine brille (zwar keine hässliche, aber trotzdem) und bin etwas zu schwer. liegt es an mir? oder habe ich nur nicht den richtigen gefunden? ich spür, das ich bereit wäre für einen freund aber es ist einfach keiner da, der diese rolle übernehmen könnte. ohne liebe will ich das nicht (wobei ich wieder beim alten thema wäre: es möchte ja eh keiner mit mir gehen)

hilfe =)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Es ist nicht so einfach, sich zu verlieben...

Liebes Sternchen

Es ist nicht einfach jemanden zu finden, in den man sich verliebt und der gleichzeitig auch noch in einen selbst verliebt ist. Das liegt daran, dass man einfach nicht unendlich viele Menschen kennt, so dass man eine riesige Auswahl hätte. Wie du schreibst, ist oft keiner da, den man überhaupt will. Und das ist wohl die einzig gültige Erklärung, warum du dich in den letzten Jahren nicht verliebt hast.

Ob dich in dieser Zeit nie einer gut gefunden hat, kannst du gar nicht so genau wissen. Das merkt man nämlich nur, wenn der andere völlig offensichtlich ist, was ja oft eher peinlich ist..., oder wenn man sich selber in den verliebt. Dann wird man der Person gegenüber viel feinfühliger.

Der beste Weg, jemanden zu finden, der zu einem passt, ist rauszugehen, mit Freunden etwas unternehmen, vielleicht ein neues Hobby suchen oder auch ein altes wieder aufleben lassen und fröhlich und sich selbst sein.

Liebe Grüsse!

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten