Angst nicht zu bestehen

Ich fühl mich nur noch schlecht und klein.

In meiner Klasse haben alle bis auf 4 ihren Quali bestanden. Ich bin einer der 4. Mein Schnitt war 3,2 ich hätte in mündlich gehen können, meine Lehrerin hatte aber gesagt die Changsen stehen schlecht für mich es noch zu bestehen. Meine Freundin musste auch in die mündliche, und hatte dan gesagt es wär voll einfach gewesen. Sie hatte bestanden, und jetzt ärgere ich mich das ich es nicht versucht hab. Ich hatte zu viel Angst.

Jetzt muss ich das Jahr wiederholen, und habe SCHRECKLICH Angst es nicht zu bestehen. Viele meiner Freunde hätten gedacht das ich es bestehe weil ich alles Auswendig gelernt habe.

Danach als meine Mutter raus gefunden hat, dass ich nicht in der mündlich wahr, hat sie mich zu Sau gemacht.

Ich hab so schreckliche Angst meinen Quali nächstes Jahr nicht zu bestehen. Außerdem hab ich schreckliche Angst von dem Fach Mathematik besonderst im Kopfrechnen. habt ihr für mich vielleicht Tipps, wie ich diese Angst wegbekommen könnte. (Ich komm schon beim 1x1 ins grübeln).

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Lernplan mit Belohungen

Liebe Ronja

Ich habe dir auf deine ersten Notanker schon zurückgeschrieben. Dass deine Mutter dich fertig macht, ist nicht okay, aber du hättest ihr sagen müssen, dass du nicht gehst. Wenn man vor solchen Entscheidungen steht, sollte man mit den Leuten um sich herum sprechen. Selbst wenn sie  nicht wirklich weiterhelfen können, hilft es einem selber, wenn man mal darüber gesprochen hat. Wenn du ihr dann erklärt hättest, was deine Lehrerin gesagt hat, wäre sie vermutlich über deine Leistungen und Chancen zwar verärgert gewesen, aber sie hätte deine Entscheidung verstanden oder dich dazu gebracht an die mündliche zu gehen. Was du ja im Nachhinein besser gefunden hättest.

In erster Linie würde ich dir empfehlen, deinem Lehrer zu sagen, dass du Angst hast und dass du etwas gegen die Angst und für bessere Leistungen tun willst. Vielleicht kannst du Extra-Aufgaben kriegen oder man organisiert dir Nachhilfe-Stunden oder eine Lerngruppe. Vielleicht weiss der Lehrer gar nicht, dass du Angst hast, sondern denkt du, hättest einfach keine Lust oder so. Was du für dich selber tun kannst, ist, Entspannung zu trainieren. Also mit Yoga zum Beispiel oder Atemübungen. Das hört sich vielleicht nach null Zusammenhang an, aber wenn man regelmässig solche Entspannungsübungen macht, wird man allgemein entspannter und die Angst -egal wovor- nimmt ab. Mach dir einen guten Lernplan für das nächste Jahr, wobei neben Hausaufgaben und auf Prüfungen zu lernen, ganz wichtig ist: Belohnungen und Aktivitäten, die Spass machen einplanen. Es muss von allem was dabei sein, damit du die Quali bestehst.

Lieber Gruss, Kim