Angst und Traurigkeit

Ich bin sehr verzweifelt und mache eine schwere zeit durch. Jeden tag bin ich manisch depressiv und auch ich kann i-wann nicht mehr. Hab viele zu viele probleme, aber eine würde ich sehr loswerden. Ich gehe in eine Berufsfachschule und wiederhole das zweite jahr da ich meine noten verbessern möchte. Dummerweise komme ich immer in so eine verrückte klasse "Abnormal". Fast alle Lehrer sagen das wäre die schlimmste klasse der schule. Da gibts leider immer mindestens einen , der mich provoziert,ärgert oder auch mobbt. Hab ständig angst dass die wieder mehrere auf mich losgehen "wörtlich" und mich nie in ruhe lassen. KLasse wechseln geht nicht, da Metalltechnik Einzigste klasse ist in der schule. Ich will wirklich nicht mehr in die schule. Es macht mich fertig. Schon allein, dass ich sehr chronisch einsam bin ist schon genug. Fast jeden Abend laufen Tränen. Ich schicke grad viele Bewerbungen, und hoffe das eine Firma mich nimmt, damit ich abbrechen kann und solange rum jobbe.

Ich werde langsam zu tickende Zeitbombe, irgendwann verliere ich die kontrolle und werde gewalt einsetzen. Hab schon mit Lehrer geredet, aber nicht weiter geholfen. Gehe grad zu einer Pyschologin. SO kann ich noch kaum lernen für die schule, weil ständig andere Gedanken im Kopf sind. Würde gerne in eine Privatschule gehen, meine eltern sagen nichts dagegen, da sie meine lage kennen, auch wenn wir Finanzprobleme haben. Aber Privatschulen wollen einen Mittleren Abschluss haben.Jeder sagt zu mir das geht schnell vorbei usw. Aber keiner weiß es wie ich mich quäle. Höre kaum noch fröhliche lieder, sondern nur noch Depressive.Meine Klasse ist echt schlimm viele sind über 18, aber wie Kindergarten. Viele Lehrer wissen, dass meine klasse schlimm ist, aber wirklich dagegen unternehmen tun die nicht.

Die letzten zwei Jahren haben mich seelisch kaputt gemacht. Man kann sagen, dass ich meine halbe Jugend , traurig verschwendet habe. Ich versuche und will nach vorne gehen studieren, und eine schöne zukunft haben, aber wie soll das gehen, wenn tonnenweise steine vor dem weg gelegt werden. Ich bitte um Hilfe. Meine Mutter will mit dem Direktor reden, aber ich weiß nicht ob das was bringt. Die KLasse zu teilen ist eher unwahrscheinlich oder? Ich hasse mein Leben, die Orte, die Leute einfach alles obwohl ich eigentlich ein Mensch bin , der sein Leben sehr lieben kann. Einen guten Freund oder eine Freundin habe ich nicht , die mich trösten könnten. Ständig alles rein zufressen ist sehr schlimm und hoffe manchmal im schlaf zu sterben...was soll ich machen, wenn ich Angst vor einem neuen Tag habe.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Einer, der dich provoziert, ärgert, mobbt

Lieber TT

Du sagst das richtig, du kannst nicht gut lernen, wenn du Angst hast. Ich glaube auch, dass du dich ohne Angst in der Klasse bewegen solltest. Leider wird es immer irgendwo jemanden geben, der dich provoziert und dich ärgert. Diese Umgebung, in der man dich in Ruhe lässt und du respektiert wirst, musst du dir selber schaffen, die bekommst du nicht von den Lehrern. Was könntest du ändern, damit die anderen dich respektieren? 

Vielleicht genügt es nicht, dass du eine Psychologin siehst, vielleicht solltest du der Psychologin von deinen Tiefs erzählen und die muss vielleicht einen Arzt zuziehen. Es könnte sein, dass du für eine Weile Medikamente brauchst, bis es dir besser geht. Das lohnt sich abzuklären. Du musst alles ausschöpfen, was du von deiner Seite her beeinflussen kannst, damit es dir besser geht. Wie du richtig sagst, das mit der Schule und der Ausbildung ist nicht veränderbar. Dann such nach Wegen, wie du dich selber stärken kannst, damit du in dieser Umgebung besser bestehen kannst.

Die Ausbildung abzubrechen und zu jobben ist eine Sackgasse. Dann mobben sie dich wieder, weil du ja nicht mal eine Ausbildung hast. Wähl die andere Richtung. Mach dich selber stärken, damit sie dich ernst nehmen und du dich selber besser fühlst. Sprich mit deiner Psychologin darüber und frag sie, wie ihr beide das bewerkstelligen könntet.

Wenn tonnenweise Steine vor dir liegen, dann gibt es mehr Lösungen, als diese wegzuschaffen. Darüber steigen, um sie herum laufen, sich auf sie legen und in die Sonne gucken - lass dir was einfallen TT!

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten