Angst vor Ablehnung

Hallo liebes Notanker Team,

Ich habe meinen Quali nicht bestanden und werde deshalb das 9 Jahr an meiner Schule wiederholen.

Das blöde nur ich hab Angst, in die Klasse von einem Mädchen zu kommen, das ich nicht so mag und die auch berühmt ist über andere zu lästern.

Oder ich hab Angst von meinem Lehrer vor an die Tafel gerufen zu werden in Mathematik.

Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn das alles passiert???

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Denke dir die Situationen nicht aus

Hallo Kim

Es tut mir leid, dass du deinen Quali nicht bestanden hast! Jetzt musst du den Sommer geniessen, viel Energie tanken und im nächsten Jahr deine 2. Chance so richtig gut packen. Aber du hast viel Angst, Angst vor diesem Mädchen, Angst an der Tafel nicht perfekt zu sein, Angst, abgelehnt zu werden.

Du gehst wohl immer davon aus, dass andere Menschen schlechtes über dich denken und dass du das nicht ertragen kannst. Aber du - deine Person und dein Leben - bist nicht von der Meinung dieses Mädchens abhängig und auch nicht davon, ob du die Aufgabe an der Tafel richtig löst oder nicht. Du machst deine Gefühle und deine Stimmung davon abhängig und denkst dir wahrscheinlich alle möglichen Szenen aus, was alles schief gehen könnte. So wirst du mit einem ganz miesem Gefühl im Bauch in diese neue Klasse kommen, nervös und unruhig sein, und so erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass wirklich etwas passiert, wie dass du diesem Mädchen komisch erscheinst oder dass du an der Tafel ein Black-Out hast.

Du musst also keine Lösung dafür finden, was du tun sollst, wenn alles, was du dir ausdenkst, passiert. Sondern du musst beginnen, positiv über dich zu denken, dich gern haben und dir selber alle deine guten Eigenschaften aufzählen. Und du musst dir deine Fehler und Mängel gönnen. Niemand ist perfekt und das ist auch nicht das Ziel des Lebens. Denk nicht mehr darüber nach, was alles passieren könnte. Wenn man sich auf schlechte Sachen zu fest konzentriert, trägt man selber dazu bei, dass sie passieren. Sag deinen Gedanken STOPP, wenn sie wieder einen Alptraum-Ausflug in die neue Klasse machen und mach in dem Moment stattdessen etwas, dass dir gut tut und das dir Spass macht. 

Lieber Gruss!