Ausbleibende Periode wegen Gewichtsverlust?

Hallo

Ich habe in letzter Zeit (in den letzten 3 Monaten) ca. 5 Kilo abgenommen und habe jetzt ein Normalgewicht. Meine Tage sind aber seitdem ausgeblieben. Muss ich zum Arzt oder muss sich mein Körper zuerst daran gewöhnen und wie lange dauert das?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Zyklusunregelmässigkeiten gibt es immer mal wieder

Liebe Donata

Oftmals bleibt die Periode aus, wenn man zu viel abnimmt und dann untergewichtig ist. Wenn dein BMI aber grösser ist als 18.5, dann bist du normalgewichtig. Es kann trotzdem sein, dass deine Diät einen Einfluss auf den Menstruationszyklus hat und sich dein Körper zuerst daran gewöhnen muss. Diäten oder übermässig viel Sport bedeuten Stress für den Körper, das kann sich dann auf deine Periode auswirken. Deshalb solltest du Crash-diäten vermeiden, sie sind nicht gesund und haben einen schlechten Einfluss auf deinen Körper. Es muss aber nicht sein, dass das Abnehmen für deine ausbleibende Periode verantwortlich ist. Manchmal können auch äussere Umstände wie Stress (in der Schule, bei der Arbeit, mit Freuden) einen Einfluss auf deine Periode haben. Ein unregelmässiges oder verspätetes Eintreten der Periode kann immer mal wieder vorkommen, das ist auch nicht schlimm. Wie lange es dauert, bis man seine Periode wieder bekommt, ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Wenn du sie in 2-3 Wochen noch nicht bekommen hast, kannst du zur Sicherheit ja mal deine Frauenärztin anrufen.

Laura