© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Bester Freund hat Suizid begangen

Hey, ich bin inzwischen 18 Jahre und bald mit der Schule fertig, und neben den paar üblichen Probleme die ein Jugendlicher so hat, habe ich da eine Sache, die mir nicht aus dem Kopf geht...

Vor etwa 3 Jahren wurde mein bester Freund schwer depressiv und ich weiss bis heute nicht so richtig woran es lag. Aber um es kurz zu fassen hat er dann vor 2.5 Jahren suizid begangen und ich vermisse ihn, und kann nicht wirklich damit umgehen. Ich rede regelmäßig mit seiner Schwester, und pflege den Kontakt, aber es hilft mir nicht damit umzugehen. Mir wurde erzählt ich solle ihn irgendwie ersetzen oder so, und ich habe es versucht, aber es gab für mich keinen der halt so cool, so nett, und immer für mich da war. Ob für lächerliche oder ernste Sachen, ob er mir Fußball beibringen wollte oder wir über Quatsch geredet haben, er hat mich immer motiviert, und bis heute gab es niemanden der mir so in meinem Leben geholfen hat wie er. Doch er ist fort, schon seit einiger Zeit, aber...naja...er bleibt in meinem Kopf, wenn ich einsam bin.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Versuche nicht, einen Ersatz zu finden

Lieber Flo

Dein bester Freund hat sich unerwartet das Leben genommen und das belastet dich sehr. Du vermisst ihn und kannst mit seinem Tod nicht so richtig umgehen. Das ist absolut verständlich! Er war eine sehr wichtige Person für dich und immer für dich da. Das ist ein schwerer Verlust für dich. Es ist gut, das du dich mit dem auseinander setzt und auch mit seiner Schwester darüber redest.

Du musst nicht versuchen, deinen verstorbenen Freund zu ersetzen. Er war eine einzigartige Person für dich, mit der du viele tolle Sachen erlebt hast und der dich bei Allem unterstützt hat. Behalte alle seine Eigenschaften und eure Erlebnisse in guter Erinnerung. Niemand wird ihn ersetzen können und das ist auch nicht nötig. Lebe trotzdem weiter und knüpfe neue Freundschaften, nicht mit dem Ziel, deinen Freund zu ersetzen, sondern damit du neue nette Leute kennen lernst, mit denen du dich gut verstehst und die andere tolle Eigenschaften haben und mit denen du Dinge unternehmen kannst.

Du wirst deinen Freund bestimmt noch weiterhin vermissen, vor allem in Situationen, in denen du einsam und traurig bist. Das ist normal, wenn man eine nahe Person verloren hat. Setze dich weiterhin mit seinem Tod auseinander und versuche nicht, einen Ersatz für ihn zu finden, sondern andere Menschen, die dich auf deinem Weg unterstützen.

Rebecca