Bin allein und niemand liebt mich

Ich bin allein und niemand liebt mich. Meine Mutter terrorisiert mich die ganze Zeit und sagt, dass sie mich hasst. Plötzlich habe ich keine Freunde mehr, obwohl ich immer mit allen gut zurecht kam und ich versuche immer mit anderen in meiner Klasse im Gespräch zu bleiben, aber offenbar interessiert es niemanden. Deshalb habe ich keine Lust mehr zum Lernen, und meine Noten sind dementsprechend schlechter geworden. Ich bin schon seit 3 Jahren Single, obwohl ich mich hübsch und interessant finde.

Es macht mich traurig, dass mich niemand so sieht wie ich mich selber. Seit einem Monat bin ich schon depressiv und habe psycho-somatische Krankheiten. Wenn ich an die Schule denke wird mir immer schlecht und kann nicht einschlafen. Ich hatte immer schon Probleme und ich werde immer wütend wenn ich sehe wie "kindisch" sich die anderen benemhen dürfen,weil sie nicht solche Sorgen haben wie ich. Am liebsten würde ich Sterben, aber so egoistisch bin ich nicht.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Kontakt mit den Menschen, die nett zu dir sind

Liebe Lana

Du fühlst dich unverstanden, im Stich gelassen und alleine. Es kränkt dich, wie du von anderen Menschen behandelst wird und das macht dir das Leben schwer. Trotzdem finde ich es klasse von dir, dass du einsiehst, dass Sterben nicht der richtige Weg ist. Phasen, in denen man sich einsam und ungeliebt fühlt, gibt es leider immer mal wieder im Leben. Aber das gute daran ist, dass sich dieser Zustand von einem Tag auf den anderen ändern kann!! Plötzlich lernst du einen tollen Menschen kennen, verstehst dich super mit jemandem aus der Klasse/Parallelklasse oder findest einen Freund... dass kann völlig unerwartet passieren und dann fühlt du dich wieder aufgehoben und geliebt. Ich bin mir sicher, dass du liebe Menschen finden wirst. Denn ich bin überzeugt, dass du ein hübsches, interessantes Mädchen bist, dass mit den anderen gut zurecht kommt. Solche Menschen werden sehr geschätzt. Deine depressiven Gefühle zeigen sich bestimmt auch in deiner Stimmung. Die anderen Mädchen merken wahrscheinlich, dass du etwas verstimmt bist oder es dir nicht so gut geht. Versuch den Kontakt mit den Mädchen aus deiner Klasse/Parallelklasse aufrecht zu erhalten, die dich am nettesten behandeln, auch wenn diese Mädchen nicht die "kuulsten Mädchen" der Klasse sind. Wenn du ausserhalb der Schule noch Personen hast, die du gerne magst (Nachbarn, Cousine...) dann unternimm in der Freizeit vermehrt etwas mit diesen Menschen. 

Deine Mutter versteht nicht in welcher Situation du dich befindest. Sie kann nicht nachvollziehen wie stark du leidest. Weil sie deine Stimmung und dein Verhalten nicht verstehen kann, gibt es Streit und sie beginnt herumzunörgeln. Ein klärendes Gespräch wäre für beide sinnvoll. Wenn du deiner Mutter von deinen depessiven Gefühlen erzählen kannst, wird euch das beiden helfen. Sie kann dich und dein Verhalten dann besser verstehen und wird dich  hoffentlich aufhören weniger terroriesieren. Und dir tut es gut, wenn du mal mit jemandem reden kannst und dir deine Sorgen von der Seele sprechen kannst.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten