Bin alleine

Hilfe ich bin sehr ahnungslos! Keiner ist für mich da. Seit 2 Monaten habe ich gar keine Freunde. Keiner will Kontakt mit mir haben wegen Gerüchten. Die Glauben mir alle nicht. Und meine Familie auch nicht. Meine Mutter will nur Schlechtes für mich. Ich bin den ganzen Tag einfach nur allein, gucke Fernsehen und gehe dann schlafen. Ich bin einfach so ahnungslos. Ich bin ganz allein. Ich weine jeden Tag und esse auch nichts. Keiner ist für mich da. Ich will nicht mehr leben.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Einsamkeit beenden

Liebe Burcu

In Momenten in denen sich die ganze Welt von einem abzuwenden scheint, fühlt man sich schrecklich allein. Solche Zeiten sind schwierig, aber nur durch solch schwierige Zeiten wächst man und wird stärker!! Nun fühlst du dich schon 2 Monate einsam! Das ist lange und jetzt ist wirklich die Zeit gekommen, dass du wieder unter Leute gehst. Auch wenn deine Freunde voreingenommen sind und nicht so gut auf dich zu sprechen sind, sollst du sie nicht zu schnell aufgeben. Versuch dich mit ihnen zu verabreden und das Missverständis klar zu stellen. Das wird viel Kraft und Nerven brauchen. Aber wenn du dich einfach zu Hause verkriechst und TV schaust, lösen sich deine Probelme nicht!! Wenn du willst, dass du nicht mehr einsam bist, dann beende deine  Zeit vor dem TV!! Geh nach draussen, geh in die Schule oder zur Arbeit und verabrede dich danach noch mit Klassenkameraden (oder Arbeitskollegen). Such dir auch ein neues Hobby, wo du neue Freunde finden kannst. Tanzt du gerne? Dann meld dich in einer Tanzgruppe oder Tanzschule an! Die Bewegung tut gut und du wirst neue Leute kennen lernen und neue Freunde finden. Willst du nicht mehr einsam sein, dann liegt es an dir etwas zu ändern und offen auf deine alten und neuen Freunde zu zugehen. 

Laura