Bin grundlos eifersuüchtig

Ich liebe meinen Freund wirklich sehr, aber habe oft Angst ihn zu verlieren. Obwohl eigentlich alles OK ist. An mir selbst stört mich, dass ich oft rede bevor ich denke. Das passiert mir oft bei meinem Freund... Ich bin grundlos eifersüchtig , ohne vorher über die Situation nachgedacht zu haben, (z.B. wenn er weggeht & mal etwas mehr trinkt. Obwohl er doch eigl. nur mit seinem Freunden Spaß haben will und keine anderen Absichten hat.) Und ihn anstreite. Im nachhinein bereue ich meine Worte sehr & habe Angst, dass er Schluss macht - weil es ihm zu viel wird. Er ist sehr liebevoll und verzeiht mir auch. Aber für wie lange? Ich habe nicht so viele Freunde wie er, bin SEHR schüchtern und oft große Selbstzweifel. Was sich natürlich auch negativ auf auf mein und "unser" soziales Leben wirkt. Wie kann ich mein Leben "umkrempeln" und mein Verhalten ihm gegenüber ändern / aktzeptieren, dass alles eben so ist wie es ist.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nicht zu Hause warten und sich unnötig Sorgen machen

Liebe Sally

Ich kann verstehen, dass dieses Misstrauen eure Beziehung belastet und dass du Angst hast, dass dein Freund irgendwann keine Lust mehr auf deine Anschuldigungen hat. Der erste Schritt um etwas zu ändern, hast du bereits hinter dir. Du hast erkannt, dass du teilweise GRUNDLOS eifersüchtig bist. Das ist schon eine wichtige Erkenntnis. Du merkst, dass es eigentlich keinen Anlass hast um besorgt zu sein. Trotzdem schadet ein bisschen Eifersucht einer Beziehung nicht. Das ist ein Zeichen dafür, dass du ihn liebst und er dir wichtig ist.  Mach dir immer wieder bewusst, dass dein Freund dich liebt und es keinen Grund zur Eifersucht gibt. Du kannst dir das jeden Abend vor dem Einschlafen sagen... bis du diesen Gedanken ganz fest verinnerlicht hast. Nach einer Weile, wird dein Vertrauen zu deinem Freund grösser werden und du wirst nicht mehr so Angst haben, dass er untreu ist. Wenn dein Freund das nächste Mal mit seinen Kumpels weg geht, rate ich dir auch etwas zu unternehmen. Geh auch weg... dann kommst du auf andere Gedanken und grübelst nicht darüber nach was dein Freund nun gerade macht. Schnapp dir eine Freundin, Cousine oder deine Eltern und unternimmt etwas... Kino, eins Trinken gehen, Pyjama Abend... Alles ist besser als sich zu Hause sitzen und sich unnötig Sorgen zu machen. 

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten