Bin immer so traurig

hallo eigentlich weiß ich nicht was mein problem ist. aber ich bin immer so traurig und das merken auch meine freunde und lehrer. aber ich weiß nicht wieso. meine mutter hat diabetes typ 1 und ich muss oft miterleben, wie sie unterzuckert ist und auch dass sie danach sagt, dass es besser ist wenn sie tot währe und so. aber ich bin damit groß geworden. ich nehme auch viel rücksicht auf meine mama, damit sie sich nicht aufregt und tuhe alles was sie sagt. daher weiß ich nicht wieso ich immer so traurig bin. sonst ist alles normal. ich tue mir auch selber weh, aber wiß eigeltlich nicht wieso. hab halt das velangen danach. was ist los mit mir ?? schon mal danke für die antwort ...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Auch auf dich selbst Rücksicht nehmen

Liebe Lisa

Deine Mutter hat Diabetes und du kannst es leider nicht heilen. Du hast dich damit abgefunden, dass deine Mama Diabetes hat. Aber sie selbst hat immer noch mit ihrer Krankheit zu kämpfen und die Krankheit noch nicht als Teil ihres Lebens akzeptiert. Deshalb sagt sie auch solche Sachen, wie "dass es besser ist, wenn sie tot wäre". Es tut dir sicher weh, wenn sie solche Sachen sagt. Aber wahrscheinlich ist ihr gar nicht bewusst, wie sehr sie dich damit verletzt. Sag ihr, dass dir solche Bemerkungen weh machen und dass du sie trotz ihrer Krankheit über alles liebst. Dann wird ihr wahrscheinlich bewusst werden, dass sie dir damit verletzt und sie kann ihr Verhalten versuchen zu ändern.  

Es ist lieb von dir, dass du auf deine Mutter Rücksicht nimmst, das schätzt sie bestimmt. Aber du musst auch gut zu dir schauen und auf dich selbst Rücksicht nehmen. Sich selber weh zu machen ist sicher kein rücksichtsvolles Verhalten zu seinem Körper. Um wieder etwas fröhlicher zu werden, erstell dir eine Liste mit Dingen, die dir Spass machen und die du gerne tust. Das können kleine Dinge sein wie einen Hund streicheln oder dein Lieblingslied hören. Oder auch grössere Projekte wie einen leckeren Kuchen backen oder mit deiner Freundin abmachen. Versuch jeden Tag eine Aktivität von der Spass-Liste auszuführen. Es ist wichtig, dass du dir auch erlaubst Dinge zu tun, die du gerne machst. Nimm nicht nur Rücksicht auf die anderen, sondern auch auf dich!!