Bruder ist so aggressiv

Ich fühle mich kraftlos. Mein Bruder hat sich nicht mehr unter kontrolle, obwohl er schon mehrere Therapien alles gemacht hat. Meine Mutter steht immer neben dran, und schaut zu wie er mich verprüglet klar werde ich dan auch aggressiv und fang auch an aber ich(14) mein Bruder (11) ich will nicht so enden. Ich kann einfach nicht mehr alle machen mich runter wegen ihm. Er wird sehr schnell aggressiv und geht auf Kinder los und alles. Und meine mam sagt nichts dazu.

Habt ihr vieleicht eine idee, was ich machen kann?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Rede mit deiner Mutter und der Schulpsychologin / dem Schulpsychologen

Liebe Carla

Es tut mir leid, dass dein Bruder so gewalttätig ist und deine Mutter nichts dagegen unternimmt. Könnte es sein, dass sie denkt, du kannst dich selber wehren, weil du älter bist als er? Hast du schon mal in einem ruhigen Moment mit ihr geredet und ihr erklärt, dass das Verhalten deines Bruders für dich ein Riesenproblem ist? Vielleicht kannst du ihr mal in Ruhe erklären, wenn ihr euch zu zweit hinsetzt, wie du dich fühlst und welche Auswirkungen das Verhalten deines Bruders auf dich hat.

Wenn deine Mutter nicht auf dich eingeht, solltest du dich an eine andere Vertrauensperson wenden. Ich würde dir raten, dich an den Schulpsychologen oder die Schulpsychologin zu wenden. Erklär ihr oder ihm mal deine Situation zu Hause, und wie du dich dabei fühlst, was es für dich bedeutet etc. Die Schulpsychologen sind extra für so Themen da und ganz speziell ausgebildet, dass sie dir gute Ratschläge geben können. Falls es in deiner Schule sowas nicht gibt, frag mal deinen Klassenlehrer nach Schulpsychologen oder Schulsozialarbeiter, der wird dir weiterhelfen können. Wenn du magst, und deinem Lehrer vertraust, kannst du auch ihm oder ihr etwas erzählen, das musst du aber nicht zwingend. 

Ich rate dir für zu Hause, dir deine kleine Oase zu machen. Hast du ein eigenes Zimmer, wo du dich zurückziehen kannst? Wenn dein Bruder aggressiv wird, braucht es ganz sicher viel, nicht selber aggressiv zu werden, das kann ich gut verstehen. Am liebsten möchtest du dann einfach zurückgeben. Aber eigentlich weisst du auch, dass es das nur noch schlimmer macht und ihn hochschaukelt. Probier mal beim nächsten Mal, dich zu verziehen. Man sagt doch "der Schlauere gibt nach". Sei schlauer als er! Wenn er dich angreift, sag ihm, dass es unnötig ist, dich zu verletzen und geh in dein Zimmer. Lass ihn mit seiner Wut stehen und sein Problem seines bleiben lassen, ohne es zu deinem zu machen. Wenn du kein eigenes Zimmer hast, geh raus. Triff Freunde, mach Sport oder Musik, such dir ein Hobby, wo du aufgehen kannst und dich wohl fühlst. 

Dass dich andere wegen dem Verhalten deines Bruders fertig machen, ist unfair. Vielleicht wissen sie es halt einfach nicht besser und schmeissen dich in den gleichen Topf wie ihn. Du weisst es aber besser! Du bist nicht er und du bist nicht verantwortlich für ihn und sein Verhalten. Zeig ihnen, dass du nicht wie er bist und ignoriere die blöden Sprüche. Sie werden schon sehen, wenn du dich anders verhältst, dass sie nicht recht hatten und dann stehen sie blöd da und nicht du.

Ich wünsche dir viel Kraft

Claire

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten