Das Ganze ist 3 Jahre her!

Ich weiß gar nicht wie ich beginnen soll... Ich habe einmal den Menschen kennengelernt mit dem ich mein Leben verbringen wollte! Wir waren fast drei Jahre zusammen, haben eine gemeinsame Wohnung gehabt! Ich habe mein komplettes Leben mit ihm geteilt! Das war die glücklichste Zeit, die ich je hatte! Damals war ich 19. Er war der erste Mann in den ich mich verliebt habe! Leider hat er mich wegen einer anderen Frau verlassen! Ich war in dem dunkelsten Loch gefangen! Ein Jahr hatte ich schreckliche Depressionen, jeder Tag war ein Kampf! Das ganze ist nun 3(!!!!) Jahre her! Er hat mich komplett vergessen! Will keinen Kontakt! Ich weiß, dass ich ihn eigentlich auch nicht mehr will! Trotzdem muss ich immernoch oft an ihn denken, spreche mit Freunden und Familie über ihn! Ich habe mein Leben wieder im Griff, aber ich bin nur da! Ich Lebe nicht richtig! Und ich kann nicht mehr lieben! Ich habe Männer kennengelernt! Aber ich kann mich nicht verlieben! Ich lasse sie nicht an mich ran! Immer wenn es ernst wird, stoße ich sie weg! Und immer wenn ich einen Mann kennenlerne und mag, muss ich so an meinen Exfreund und an unsere gemeinsame Zeit denken, dass ich wieder in ein Loch falle! Ich habe immer mehr angst, dass ich mein Leben lang alleine bleiben werde, weil ich mich vor allen verschließe! Was soll ich nur tun???

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Letzte Phase

Liebe Elisa

Eine Trennung geht nie spurlos an einem vorbei. Viele Menschen haben danach grosse psychische Probleme und nicht selten dauert es ein paar Jahre bis man sich einigermassen erholt hat. Nach dem ersten Jahr voller Depressionen hast du dein Leben wieder im Griff, ist sehr gut, du solltest wirklich stolz auf dich sein. Noch hast du aber die letzte Phase nicht hinter dir, die Phase in der du wieder Selbstvertrauen spürst und wieder eine Zukunftsperspektive hast und die Trennung verarbeitet hast. Im Moment bist du noch nicht bereit zu akzeptieren, dass sich eurer Wege getrennt haben. Darum kommt er immer dazwischen, wenn du einen neuen Mann kennenlernst. Wenn er in deinem Kopf auftaucht, mach sein Bild ganz klein, verschwommen, grau-in-grau und sag dir selber in Gedanken, dass du bereit bist zu akzeptieren, dass ihr euch getrennt habt. Beginn dein eigenes Leben zu leben, nicht ein Leben "ohne ihn". Du stehst vor der letzten Phase, lass dir noch etwas Zeit, wenn der richtige Mann auftaucht, wirst du ihn nicht übersehen, davor musst du keine Angst haben.

kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten