Derzeit viele Probleme

liebes kopfhoch team

ich bin 14 und habe derzeit viele probleme und ich hoffe dass ihr mir auch nur bei einem einzigsten weiterhelfen könnt. also, vor einem jahr wurde ich in einer neuen klasse gemobbt, weil ich in einen jungen verliebt war, und da hatte ich nur eine freundin und war ganz schwach. dann bin ich (wahrscheinlich wegen dem mobbing) sitzen geblieben, bin jetzt in einer neuen klasse, in der ich mich gut mit allen verstehe, aber ich hatte das letzte jahr auch freunde und die sind mir dann in den rücken gefallen und ich habe angst, dass sich das wiederholt. dieses jahr ging noch gut aber ich habe vor dem nächsten jahr angst. denn unsere klasse wurde wegen dem umbau an unserer schule in eine andere schule verlegt, doch nächstes jahr kommen wir wieder in die alte schule, wo auch meine alte klasse ist, die mich auch gemobbt haben. und wenn die denen aus meiner klasse sagen wie schwach ich bin und was für fehler ich gemacht habe, könnten dann wieder alle auf mich losgehen und ich bin wieder alleine. ich verlass das haus nicht mehr, hänge nur vorm pc oder dem fernseher rum, weil ich angst habe, dass alles, was ich tue, falsch ist und ich wieder gemobbt werden könnte.

aber ich kann mich auch daheim nicht von meinen eltern stützen lassen, denn mein vater arbeitet den ganzen tag und meine mutter nutzt meine probleme, wenn ich sie ihr sage, für sich aus, wenn wir uns wieder streiten. mit meinen freunden will ich nicht reden, weil ich ihnen nicht vertraue.

ich habe das alles schon meinen eltern gesagt, ich war in psychiatrischer behandlung, aber jetzt kurz vor dem schulbeginn habe ich einen rückschlag, aber in behandlung möchte ich nicht mehr.

und jetzt zieht auch miene schwester aus, mit der meine eltern schon zuvor 2 monate gestritten haben (zu der zeit hat sie bei ihrem freund und seinen eltern gewohnt). jetzt zieht sie ganz aus und wieder dreht sich alles um sie, ich werde mit meinen problemem vollkommen übersehen. ich weiss nicht mehr, was ich tun soll. könnt ihr mir bitte helfen?

Liebe grüße laura

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Tolle Dinge erleben

Liebe Laura

Du wirst nicht gemobbt, weil du etwas falsch oder Fehler machst. Die Mobber suchen und finden immer einen Grund um andere fertig zu machen. Egal ob du tatsächlich etwas falsch gemacht haben solltest oder nicht. Wenn du dann auf das Mobbing reagierst, sehen sie sich bestätigt und machen weiter.

Doch jetzt wirst du erstmal von niemandem gemobbt, sondern bist in einer Klasse, in der du Freunde hast. Aber weil du so Angst hast wieder hintergangen zu werden und allein zu sein, sperrst du dich zu Hause ein und bist allein. Das geht nicht auf! Du musst raus, mach mit deinen Freunden aus deiner Klasse ab. Denk nicht über Leute nach, mit denen du nichts zu tun hast, sondern freu dich über die Leute, die du hast. Sperr dich nicht selber weg, denn das ist es was du im Moment tust. Niemand anderst tut es. 

Wenn man so einen Rückschlag hat, muss man meist nur ein oder zwei Mal nochmals in Behandlung gehen. Du kannst ja mal anrufen und es dir nochmals überlegen. Schritt für Schritt. Da kann man auch jederzeit wieder absagen. Ich würde dir das schon raten. Dort hat man im Gegensatz zu deiner Familie ein offenes Ohr für dich.

Versuche du dich vor allem um dich selber zu kümmern. Tu Dinge, die dir Spass machen und die dir gut tun. Du darfst dich nicht auch beginnen, dich zu übersehen. Und suche jemandem zum über deine Ängste sprechen. Wenn du gut überlegst, kennst du vielleicht jemandem, dem du schon immer richtig vertraust. Jung oder alt, Familie, Schule oder Nachbarschaft, Frau oder Mann. Am besten schützt man sich vor Ängsten und Mobbern, wenn es einem richtig gut geht und man viele tolle Dinge erlebt hat. Dafür muss du deine ganze Energie aufwenden!

Lieber Gruss

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten