Die richtigen Personen finden

Hallo

Ich bin 17 und besuche ein Gymnasium.

Ich verstehe mich zwar mit vielen Mitschülerinnen sehr gut, aber wir sehen uns immer nur in der Schule und als richtige Freundinnen würde ich sie nicht bezeichnen. Ich habe eine gute Freundin, kenne sie schon seit wir noch nicht einmal sprechen konnten, doch wir sind sehr anders und haben andere Interessen. Sie ist meist still und ich bin sehr gesprächig, was dazu führt, dass ich manchmal eher ein bisschen mit mir selber spreche und sie einfach zuhört (mit der Zeit wird's langweilig). Meine ,,Freundinnen,, wollen auch nie etwas unternehmen, sie sind alle, im Gegensatz zu mir, ziemlich introvertiert und verbringen ihre Zeit am liebsten alleine in ihrem Zimmer mit einem Buch oder Handy. Ausserdem beklagen sie sich die ganze Zeit, wie schlimm die Schule bloss sei, wie sehr sie alle Leute hassen und überhaupt wie dumm alles sei. Ich wünsche mir einfach eine Person, welche mir ein bisschen ähnlicher ist, welche etwas offener und aufgestellter ist und mit welcher ich auch Sachen erleben kann. Was kann ich tun? Ich muss zugeben, dass ich leider auch ziemlich scheu bin, wenn es darum geht, auf andere Leute zuzugehen und ich wüsste auch gar nicht wo ich neue Leute kennenlernen kann, (Sportclubs, Jugendtreff etc sind leider nicht so meins).

Danke für die Antwort :)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du wirst sie treffen, vielleicht aber später

Liebe Luna

Ich kann dich gut verstehen. Es kann sehr frustrierend sein zu wissen, wie man sein Leben leben möchte, aber dafür die passenden Leute einfach nicht um sich hat. Im Gymnasium kannst du halt nicht unbedingt auswählen, welche Menschen dich in diesem Lebensabschnitt begleiten. Meist freundet man sich dann auch nur mit Leuten an, die genau gleich alt sind bzw. die gleiche Stufe besuchen. Oder die vermeintlich zum gleichen "Schlag" gehören. Befrei' dich ein bisschen davon und schau dich auch noch Leuten um, die nicht auf den ersten Blick zu dir passen.

Ein kleiner Trost: Du bist 17, ewig wirst du wohl nicht mehr mit diesen Leuten in der Schule sein. Du wirst bald was neues anfangen und dort neue Menschen kennenlernen. Im Moment ist es mit der Corona Situation halt zusätzlich schwierig, Leute kennenzulernen, auch wenn man nicht schüchtern ist.

Aber es ist schon der einzige Weg: man muss schauen, wo man überall sonst noch Kontakt mit Menschen hat. Auch im gleichen Schulhaus auf jüngere oder ältere achten, die passen können (obowhl das kaum jemand macht, ich weiss). Vielleicht auch solche wahrnehmen, die eben selber schüchtern sind und die einem nicht so auffallen.

Und bis dahin, sei dir selber deine beste Freundin und lass dir versichern, dass du die richtigen Leute noch treffen wirst und das wird dann richtig gut.

Liebe Grüsse, Mika

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten