EX meldet sich wieder

Hallo miteinander. 

Meine Ex-Freundin (18) hat sich jetzt, nach 6 Monaten seit der Trennung von mir (19), wieder bei mir gemeldet. Sie hat seit Dezember einen neuen Freund, hab aber für mich selber beschlossen nichts genaueres darüber wissen zu wollen. Trotz allem weiss ich, dass Sie vermehrt nach mir gefragt hat bei gemeinsamen Kollegen, ob ich eine neue Partnerin habe. Anscheinend ist Ihr auch ein Artikel über mich in die Finger gekommen, wo ich dies eben auch gesagt hatte, ansonsten hatte ich das ganze nicht an die grosse Glocke gehängt. Das sie das lesen könnte hatte ich nicht erwartet, da es sich um ein Fachmagazin gehandelt hatte. Fakt ist aber, dass ich mich von dieser Frau vor einem Monat getrennt habe und damit auch ganz gut zurecht komme. Ich hatte auch einige Dates in letzter Zeit, es geht von dem her gesehen den Umständen entsprechend ganz okey. Das Sie sich jetzt allerdings bei mir gemeldet hat, brachte mich ziemlich aus der Fassung, weil damit hatte ich nicht mehr gerechnet, ganz ehrlich. Sie schrieb mir zwar unter dem vorwand, dass ich ja noch einige Sachen bei Ihr habe... aber auch das Sie mir nicht schreibe um mir zusagen das Sie keinen Kontakt mehr mit mir wolle. Behauptete gegenüber mir allerdings auch das ganze sei jetzt Vergangenheit und hätte sich für sie erlediegt und Sie sehe das jetzt alles ganz neutral, Ihr Verhalten jedoch spricht da aus meiner Sicht eine andere Sprache, bin mir aber nicht sicher, ob ich mir da vielleicht nur etwas einrede.

Aber für mich hat es sehr den Anschein das Sie mit der Sache offensichtlich genau so nicht durch ist, warum sollte Sie auch sonst so auf diese Tatsache reagieren das ich eventuell (aus Ihrer Sicht) zurzeit vergeben sein könnte und das trotz Ihres neuen Freundes. Ich würde ehrlich gesagt an Ihrer Stelle keinen Kontakt zu einem Ex-Freund suchen, wenn a) ich mit jemannd neuem frisch zusammen gekommen bin und b) ich tatsächlich die Geschichte zu den Akten gelegt hätte.

Ich weiss jetzt im Moment weder was ich davon halten soll, noch wie ich mich verhalten soll? Ich weiss das ich noch Gefühle für Sie habe und ich möchte eigentlich nicht das Risiko eingehen mich nochmals von Ihr entäuschen zulassen, daher möchte ich mir einfach sicher sein, aber natürlich kann ich Sie das unmöglich fragen, Sie würde so oder so alles leugnen.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nicht zu viel hineininterpretieren

Lieber Thierry

Ich würde in ihr Verhalten wirklich nicht zu viel reininterpretieren. Der wirkliche Grund warum sie dir schreibt, weiss wirklich nur deine EX. Es ist nun eine Weile her seit ihr euch getrennt habt und über eure ganze Geschichte ist nun etwas Gras gewachsen. Beide haben neue Dates und es macht den Anschein, als hättet ihr den grössten Trennungsschmerz überstanden. Vielleicht ist ihr Verhalten auch ein Versöhnungsakt... nur weil ihr kein Paar mehr seit, heisst das nicht, dass ihr nicht mehr befreundet sein könnt. Viele Ex-Päärchen sind nach der Trennung noch gute Freunde, wenn ihr euch gut versteht und das nicht alte Liebesgefühle weckt, ist das vollkommen ok. Du scheinst deiner EX immer noch wichtig zu sein, sonst hätte sie sich nicht nach dir erkundigt und würde sich nicht bei dir melden. Aber das muss nicht heissen, dass sie dich zurück will und noch Gefühle für dich hat... Man interessiert ja auch für Freunde, in die man nicht verliebt ist. Du entscheidest selbst wie viel Kontakt du zu deiner EX möchtest. Wenn es für dich ok ist, kannst du versuchen eine Freundschaft mit deiner EX aufzubauen. Wenn bei dir das zu viele alte Gefühle weckt, dann kann die "Funkstille" nützlich sein, die alten Gefühle nicht wieder aufleben zu lassen. Der Abstand nach der Trennung erleichtert es über den Partner "hinwegzukommen".

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten