© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Eigentlich sollte ich zufrieden sein

Eigentlich sollte ich mit meinem Leben zufrieden sein.

....

Ich will bald mein Abitur nachholen und dann studieren. Jedoch habe ich die Befürchtung, dass wenn ich zu einem Arzt gehe und mich nach Hilfe umsehe, das man mich irgendwo einweist. Ich bin nicht verrückt. Ich will auch nicht zu einem Psychologen, der mich am Ende noch für krank erklärt. Oder mir sagt ich solle mich nicht so aufspielen.

Ich habe Angst, dass mir niemand glaubt. Vor allem weil ich mir selbst nicht sicher bin was mit mir los ist.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Dir darf es schlecht gehen, doch Probleme sind behandelbar

Hallo Zucchero

Wie du siehst, habe ich deinen Text stark gekürzt. Ich hoffe, es hat dir gut getan, dass alles mal niederzuschreiben. Wie du vermutest, kann ich bei dieser Art von Beratung nicht auf deine einzelnen Probleme angehen. Was auch ich aber damit auch andeuten will, ist, dass man dir bei deinen Problemen weiterhelfen kann. Ein Psychologe wird dich nicht einfach als krank benennen, sondern in dir eine Person sehen, Person mit, die mit gewissen Bereichen in ihrem Leben nicht klar kommt, denn das ist so. Diese Probleme sind behandelbar. So wie ich dir glaube, was du geschrieben hast, werden dir auch andere Personen glauben. Ärzte weisen Patienten nicht einfach irgendwo ein, das dürfen sie gar nicht. Egal wie "verrückt" du bist. Um unglücklich zu sein und Probleme im Inneren zu haben, braucht man kein von aussen betrachtet schwieriges Leben. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Niemand wird dir den Vorwurf machen, dass es dir nicht schlecht gehen darf.