© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Er freut sich sogar, wenn er mich traurig machen kann

Ich weiß nicht, kann man hier auch Liebesprobleme schreiben?

Ich kann nicht mehr, zuerst wurde ich, als ich in die 6. Klasse kam, von meinen freundinnen getrennt. Und außerdem bin ich seit 2 Jahren in einen Jungen verliebt, dem ich wirklich scheiß egal bin. Er freut sich, glaub ich, sogar wenn er mich traurig machen kann. Und meine Freundinnen unterstützen mich auch nicht wirklich. Es ist alles eine sehr, sehr, sehr lange Geschichte... .

Was soll ich machen?? Zu ihm hingehen, und mit ihm reden traue ich mich aber nicht... .

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Wer sind die wirklich wichtigen Menschen?

Liebe Miley

Du kannst hier mit allen Problemen kommen. Das hört sich wirklich nach einer langen Leidensgeschichte an, die du kaum verdient hast. Es ist schwer, von den besten Freundinnen getrennt zu werden. Sie sind einfach nicht so leicht ersetzbar, denn sie kennen einen so gut.

Leider ist Liebe nicht immer zweiseitig. In deinem Fall ist dieser Junge sogar gemein zu dir, das muss sehr weh tun. Und obwohl du weisst, dass das nicht okay ist und er kein wirklich guter Mensch sein kann, bist du einfach in ihn verliebt. Denkst du, er hat es verdient, dass du mit ihm darüber sprichst? Nein, das hat er nicht. Aber was hast du verdient? Du hast es verdient, glücklich zu sein und gemocht zu werden. Um aus diesem Gefühlschaos rauszukommen, ist einer erster Schritt zu akzpetieren, dass er dich nicht will. Hör auf dir Hoffnungen zu machen, ihn zu beobachten und zu interpretieren, Tagträume mit ihm zu haben. Schreib dir doch mal all die Gründe auf, warum das mit ihm nicht gut ist. Diesen Zettel kannst du so lange behalten und immer wieder lesen, bist du dich fest davon überzeugt hast. Und dann beginnst du jetzt dein Leben so zu gestalten, dass es um dich geht, deinen Spass und um die Menschen in deinem Leben, die lieb zu dir sind und sicher nie wollen, dass du traurig bist. Das sind die wichtigen Menschen in deinem Leben.

kim