Er verlässt mich, obwohl er es nicht will

Mein Freund hat sich von mir heute getrennt. Er wollte sich gar nicht trennen hat er mir gesagt. Aber er hat viele Probleme und fühlt sich als Arschloch. Ich hab versucht ihn anzurufen und hab ihm sms geschrieben. Aber nichts! Er antwortet ned.

Er hats mir heute übers Internet geschrieben dass er mich verlässt und dass er mich gar ned verlassen will und das er nicht weiß, ob das die richtige entscheidung ist. Ich will ihn wieder zurück, weil es klingt so, als würde er mich lieben weiß aber einfach nicht weiter bei irgendwas. Ich hab Angst und bin total fertig. Was soll ich machen?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Für ihn da sein

Liebe Minki

Ich kann gut verstehen, dass du Angst hast und fertig bist. Was du tun kannst, ist für ihn da zu sein. Vermutlich ist es ungefähr das, was du schon geschrieben hast. Sag ihm, dass du mit ihm zusammenbleiben möchtest und dass du diejenige bist, die sagen kann, ob er zu dir ein Arschloch ist oder nicht. Nicht er. Wenn er nicht weiss, ob es dir richtige Entscheidung ist, dann wird die Zeit das zeigen. Du musst ihm diese Zeit jetzt lassen und abwarten. Dass er jederzeit zu dir kommen kann, weiss er. Ich weiss, das ist nicht viel und es ist hart, doch man kann in so einer Situation nicht mehr viel machen. Schau in der Zwischenzeit gut zu dir selber und versuch dich etwas abzulenken.