Familie macht Stress

Meine Familie macht nur Stress , ich muss alles im Haushalt machen obwohl ich noch 2 andere Brüder habe, die schon älter sind . Ich bin 14 jahre alt . Habe einen Freund weiter weg, meine Eltern warn erst einverstanden .. Doch jetzt sind sie gegen die Beziehung, machen alles schlecht , schieben alles auf meinen Freund , sie sagen durch ihn habe ich mich verändert , sie erlauben die Ferien nicht, wo wir uns nur sehen können :( Langsam zweifel ich .. Ich kann nicht mehr :( ♥

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gleichgewicht

Liebe Sophie

Was passiert denn, wenn du im Haushalt einfach nicht alles machst, sondern nur das, was du für okay empfindest? Mit 14 kann man durchaus schon viel im Haushalt mithelfen, doch dass du alles tun musst, ist sehr ungerecht. Überleg dir, was für dich okay ist zu tun und was du nicht mehr tun willst. Und dann solltest du mit deiner Familie darüber sprechen. Vielleicht sind sie auch nicht fähig, die Übersicht über den Haushalt zu haben, doch dann könnt ihr abmachen, dass du der Chef bist und den anderen Aufgaben erteilst. Wenn sie sich nicht darauf einlassen wollen, dann mach einfach nur noch das, was für dich in Ordnung ist.

Es kann schon sein, dass du dich durch deinen Freund von aussen betrachtet verändert hast. Aber vermutlich hat dir die Tatsache, dass du jetzt vieles in deinem Leben mit einer neuen Person teilst, Seiten in der geweckt, die schon immer da waren, aber bis jetzt geschlummert haben. In dieser Situation ist es schwierig, das Gleichgewicht zwischen dem Familien-Ich und dem eigenständigen Ich zu finden. Aber ich denke, genau das ist deine Aufgabe jetzt, du musst das Gleichgewicht zwischen dem Kind, das du in der Familie bist, und der neuen erwachsenen Person, die du immer mehr bist, finden. Gespräche nützen viel, aber man muss darauf achten, dass man einander gut zuhört und versucht zu verstehen, was er eigentlich fühlt. Das müssen deine Eltern tun in Bezug auf den Haushalt und du musst immer Hinterkopf behalten, dass sie vor allem Angst haben, ihr Kind zu verlieren, weil es gross wird.

Und wegen der Ferien, versuch dich da durchzusetzen oder mindestens einen Kompromiss zu finden.

Lieber Gruss

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten