Flimmerkiste oder Wirklichkeit?

Ich bin jetzt 20 Jahre alt und kann eigentlich auf ein bis jetzt durchschnittlich erfolgreiches Leben zurückblicken. Ich habe einen gymnasialen Abschluss und mir stehen praktisch alle Türen offen. Nur weiss ich nicht, wass ich mit meinem Leben anfangen soll, ich sehe keinen Sinn/keine Aufgabe für mich in dieser Welt. Nicht dass ich Selbstmordgedanken hätte aber ich bin verzweifelt. Ich habe Kollegen, den einen oder anderen würde ich sogar als Freund bezeichnen, mit meinen Eltern habe ich eigentlich ein gutes Verhältnis, zwischendurch Reibereien aber im ganz normalen Rahmen. Die Liebe meines Lebens ist mir noch nicht begegnet, wenn ich ehrlich bin hatte ich noch nie eine Freundin, was mich aber im Moment nicht weiter stört. Doch habe keine Ahnung was ich will, was ich werden will und wie meine Zukunft aussehen soll. Das Studium, dass ich diesen Herbst begonnen habe ist mir viel zu langweilig, es wäre halt ein sicherer Arbeitsplatz und nicht schlecht bezahlt aber ich fühle mich zu mehr berufen. Nur kann ich diese Berufung nicht finden! Ich will nicht dieses Leben führen, welches ich zur Zeit habe, obwohl es sicher kein schlechtes wäre. Ich will Freude und Leidenschaft verspüren in Job wie auch in der Liebe. Ich bin bereit alles zu geben, physisch und psychisch in meinem Job solange er mir Spass machen würde. Klar ist das ein bisschen naiv, ich weiss dass es nicht nur die angenehme Seite gibt. Aber irgendetwas da draussen in der weiten Welt muss es doch geben, das mir Spass macht. Man hört es oft von Schauspielern in irgendwelchen Backstage videos oder an Konferenzen, in was für einem tollen Set sie arbeiten und wie Ihnen das Spass machen würde. Nicht dass ich Schauspieler werden möchte, dazu fehlt mir wohl das Talent und es ist mir fast ein bisschen zu Risikoreich, es sind ja bekanntlich schon viele möchtegern Stars in der Versenkung verschwunden. Ich möchte einfach ein Ziel haben auf dass ich hinarbeiten kann, etwas von dem ich weiss, dass es mich erfüllen wird. Aber zur Zeit bin ich einfach nur verzweifelt und lenke mich durch Fernsehen ab und wünsche mir in der Welt zu leben, welche mir die Flimmerkiste zeigt...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Hier und Jetzt

Hallo Angelo

Du schreibst, dass du momentan eine Sinnkrise erlebst und nicht weisst, was du hier sollst. Als Ideal beschreibst du die vermeintlichen Lebenssituationen von Schauspielern, die vor der Fernsehkamera nur Positives über sich, ihre Arbeitsbedingungen und ihre Arbeitskollegen zu berichten scheinen. Du sagst auch ganz offen, dass du dich zu Hause verkriechst und dich in die Traumwelten der Flimmerkiste flüchtest.

Und genau da liegt das Problem. Wenn ich deine Zeilen lese, habe ich den Eindruck, dass es dir nicht mehr möglich ist, zwischen der Welt des Showbusiness und der realen Welt zu unterscheiden. Du nimmst Aussagen von Schauspielern für bare Münze und glaubst, deren Leben sei tatsächlich so, wie diese es beschreiben. Tatsächlich dürfte es aber so sein, dass diese Personen lediglich nach Aussen hin ein Bild von entwerfen, das ihren Marktwert erhöhen soll.

„In“ und erfolgreich ist, wer sich selber gut verkaufen kann, wer gut drauf ist und dem alles zu gelingen scheint. Ein Grossteil dessen, was du am Fernsehen siehst, ist nur Schein und hat wenig mit der Realität zu tun. Es ist wichtig, das zu realisieren und zu erkennen, dass dein Leben, so wie es ist, dir bereits sehr viel bietet. Du schreibst, dass es dir an nichts mangelt und du dennoch nicht zufrieden bist. Könnte es sein, dass du das, was du hast, nicht wertschätzt und für selbstverständlich nimmst?

Das Lebensglück hängt nur bis zu einem bestimmten Grad von äusseren Bedingungen ab. Viel entscheidender ist es, wie du dein Leben bewertest. Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Kannst du Freude an kleinen, einfachen Dingen haben? Siehst du die Schönheit, die manchmal in ganz alltäglichen Situationen verborgen liegt? Falls nicht, empfehle ich dir, dich darin zu üben, aufmerksam durch das Leben zu gehen und die Schönheit des ganz normalen Lebens wahrzunehmen. Nichts ist selbstverständlich.

Versuche, dir dessen bewusst zu werden und deine Erwartungen an das Leben nicht an der trügerischen Fernsehwelt zu orientieren. Dein Leben findet im Hier und Jetzt statt: mach etwas daraus!

Liebe Grüsse

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten