Freund im Heim

ich weiss nicht mehr was ich machen soll, mein freund ist vor kurzem ins heim gekommen durch lange vorgeschichten, aber vor allem wegen seiner unmöglichen mutter, die drogen & sonstiges nimmt, sich auch mit der Naziszene abgibt &'&'& ! dann hieß es dass er dort im heim nicht bleiben konnte (wegen Notaufname) & musste dann weit weg in ein anderes heim, & nun kann ich ihn sehr lange nicht mehr sehen & weiss nicht wie ich damit umgehen kann! ich würde mich am liebsten in den Tod stürzen, denn ohne ihn habe ich einfach kein leben mehr. Was soll ich nun machen? ): ich bin einfach am Ende.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Dein Freund braucht eine gesunde und zufriedene Freundin

Liebe Sophie

Es tut mir leid, was mit deinem Freund passiert ist. Das muss wirklich schwierig für euch sein. Auch wenn ihr euch nicht sehen könnt, seit ihr immer noch ein Paar und füreinander da. Das ist stark und zeigt, wie viel ihr euch bedeutet. Wenn er zurück sein wird, werdet ihr als Paar einen grossen Schritt weiter sein als viele andere Paare in eurem Alter. Und für diese Zeit danach könntest du jetzt planen. Denn was dein Freund brauchen kann, wenn diese Zeit vorbei ist, ist eine gesunde und zufriedene Freundin. Zu Beginn wird es nicht einfach, weil du dir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kannst, doch du musst versuchen dein Leben so auf die Reihe zu kriegen, dass du glücklich bist und weiterkommst. Lass dir jetzt etwas Zeit, um dich von diesem Schock zu erholen, es ist okay eine Weile neben sich zu stehen. Doch dann solltest du dich zusammenreissen und dein Leben in Angriff nehmen. Mach dir Ziele, die du erreichen willst, und gestalte deinen Alltag so, dass du möglichst viele gute Dinge erlebst und lieb zu dir bist. Belohne dich ab und zu mit Dingen, die du magst. Das hast du verdient, egal ob er da ist oder nicht. Mach das für dich und für euch. Diese Trennungszeit wird vorbeigehen, sie wird dann Vergangenheit sein, erinnere dich immer daran.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten