Freund kommt nie zu mir

Hallo, mein Freund und ich waren vor den Sommerferien zusammen auf der Realschule, wir sind jetzt bald 4 Moate zusammen und vorher haben wir uns halt jeden Tag gesehen und das war auch gut so:-) aber jetzt gehen wir auf getrennte Schulen und kriegen es nicht hin uns jede Woche mindestens einmal zu sehen, wir sehen uns alle drei Wochen mal und das macht mich nicht glücklich, sondern richtig fertig! Ich habe nicht viel Zeit, weil ich Pferde habe, grade Führerschein mache, eine große Familie habe und grade Abi mache! Da habe ich keine Zeit und meine Eltern auch nicht, weil die 24 Stunden beschäftigt sind, ständig zu meinem Freund zu gurken, wo man schon nur zum hinfahren allein eine halbe Stunde braucht! Deswegen dachte ich mein Freund könnte ja dann öfter zu mir fahren, er hat keine Hobbys, er hat vieeeel Zeit und auch keine kleinen Geschwister, die die Eltern dann auch noch rumfahren müssten. Es wäre einmal in der Woche wo seine Eltern ihn fahren müssen! Er könnte sogar mit dem Bus fahren, er hat ein Ticket mit dem er überall hin umsonst fahren kann! Aber er macht nix, er sitzt lieber zuhause auf seinem faulen Arsch! Und nutzt seine Zeit nicht ;-( Ich weiß nicht was ich davon halten soll und es macht mich fertig denn ich vermisse ihn schrecklich, ich möchte doch auch endlich diesen Menschen haben mit dem ich alles mache, unternehme und der immer für mich da ist! Aber er ist immer nur übers Handy für mich da:( Er ist nichmal gekommen, als ich einen schweren Reitunfall hatte, ich würde sofort kommen. Weil mich das so fertig macht, habe ich ihm schon oft gesagt das geht so nicht mehr, ich kann das nicht haben dich nur alle 3 Wochen zu sehen, wenn ich weiss, dass du immer Zeit hättest zu kommen, darauf hat er nur gesagt ja er wird das ändern, und öfter mit dem bus kommen, aber seit über einem Monat hat sich nix geändert! ich habe auch schonmal Schluss gemacht deswegen, aber das hat ihn nicht gejuckt, er ist nicht her gekommen um zu versuchen mich zurück zu kriegen, Nein:(!

Und so kann ich nicht weiter machen, aber verlassen kann ich ihn nicht, ich liebe ihn so sehr und er ist seit 2 Jahren als mein bester Freund an meiner seite und seit 4 Monaten halt mein fester Freund, früher war er anders, er hat alles für mich getan, er hat meine Wünsche von den Lippen abgelesen und jetzt macht er nix mehr...  Habt ihr ein paar gute Ratschläge? Meine Freunde sagen immer nur, mach schluss!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Kompromiss aushandeln

Liebe Emma

Es ist schmerzlich zu erfahren wie ein Mensch sich so verändert. Zuerst tut er alles für dich und dann hat er nicht mal die Zeit dich zu besuchen, als du einen schweren Reitunfall hattest. Ich kann gut nachvollziehen, dass du verletzt bist und dir Gedanken über diese Beziehung machst. Willst du wirklich so behandelt werden? Auf jeden Fall solltest du nochmals mit ihm reden. Sprich ihn darauf an, dass er mal gesagt hat, er würde auch ab und zu mit dem Bus kommen, aber dies bis jetzt noch nicht getan hat. Schütte ihm dein Herz aus und sag ihm was dich belastet. Sag ihm auch, dass es dir weh getan hat, als er dich nicht besucht hatte nach dem Unfall... Sag ihm alles was dir auf dem Herzen liegt. Es ist wichtig, dass man in einer Beziehung offen über solche Dinge redet... sonst stauen sich all die belastenden und schmerzlichen Ereignisse an und es kommt früher oder später zu einem gewaltigen Streit.

Es kann aber wirklich nicht sein, dass nur du zu ihm gehst. Zu einer Beziehung gehören immer zwei Personen, die sich anstrengen müssen, also sollte er auch etwas für die Beziehung machen!!! Und nicht nur zu Hause rumsitzen. Ist er nicht bereit sich etwas mehr Mühe für die Beziehung zu geben, dann musst du dir wirklich überlegen, wie viel Sinn das noch macht. Aber trotzdem würde ich es gut finden, wenn du mit ihm einen Kompromiss auszuhandeln kannst. Vielleicht könnt ihr arrangieren, dass ihr euch nicht alle 3 Wochen, sondern alle 2 Wochen sieht. Es wäre sinnvoll wenn ihr euch abwechseln könnt... ein Mal gehst du zu ihm, ein mal kommt er zu dir... Ich hoffe ihr findet eine gute Lösung.

Laura