Freund macht Schluss & Eltern spionieren mich aus

Es geht um meinen Freund, er sollte eigentlich zum 1.10.12 zur Bundeswehr gehen. Als er den Bescheid bekam, hat er per SMS Schluß gemacht.  Eine Woche später wurde ihm gesagt, dass er doch erst zum 1.1.13 eingezogen wird. Danach hat er mir dann wieder voll süße SMS geschrieben und ich dachte, dass er es sich wieder überlegt hätte und doch mit mir zusammen bleiben will.

Am Donnerstagmorgen schrieb er mir dann wieder eine SMS auf die ich dann antwortete, aber er reagierte nicht mehr. Später am Tag schrieb ich ihm noch 2 SMS auf die er auch nicht antwortete. Abends schrieb er dann, dass ich die Einzige wäre, die es geschafft hätte, ihn zu nerven. Wenn er nicht zurückschreiben würde, bräuchte ich ihm auch nicht mehr zu schreiben. Und dann noch, dass wir das lassen sollten. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin verzweifelt, fühle mich so alleine :(

Außerdem habe ich noch ein Problem und zwar habe ich kein Vertrauen zu meinen Eltern mehr, da sie in der letzten Zeit immer mal wieder meine E-Mails und SMS lesen und mir hinterher spionieren. Sie sagen zwar immer wieder, dass sie das nicht mehr tun, aber 2 Tage später tun sie es doch wieder, angeblich, weil sie sich Sorgen um mich machen. Ok, ich habe ihnen in letzter Zeit nicht immer alles gesagt, z.B. das ich schon seit längerem einen Krankenschein habe (ich habe eine eigene Wohnung), aber das ist doch kein Grund mir hinterher zu spionieren, oder?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Ablenkung durch Gesellschaft

Liebe Jutti

Ich kann verstehen, dass du total traurig bist. Dein Freund hat dich sehr verletzt und es tut weh, wenn eine Beziehung zu Ende geht. Er hat dich nicht sehr fair behandelt... zuerst macht er per SMS Schluss, dann schreibt er dir wieder... Ich habe das Gefühl, dass dein Freund selber nicht so genau weiss, was er will. Aber du hast einen Freund verdient, der es schätzt, wenn du dich bei ihm meldest und sich nicht darüber nervt. Um nicht so einsam zu sein, solltest du dich etwas ablenken. Unternimm etwas mit deinen Freundinenne oder Bekannten. Geht ins Kino, shoppen oder Eis essen. Durch die Gesellschaft wirst du dich nicht so alleine fühlen.

Es geht nicht, dass deine Eltern dir hinterher spionieren. Du hast es ihnen zwar schon gesagt, dass es dich stört, aber trotzdem hören sie nicht auf dich. Ihr solltet euch gegenseitig vertrauen können. Sie sollten aufhören deine Unterlagen zu lesen. Von deiner Seite aus, könntest du etwas ehrlicher zu deinen Eltern sein und ihnen den Krankenschein erklären. Um zu verhindern, dass deine Eltern weiterhin deine Mails lesen, kannst du das Passwort deines Mail-Accounts ändern. 

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten