Freundin ist magersüchtig

Hy liebes team

meine freundin ist magersüchtig und sie will es nicht einsehen. ihre Verwandten können ihr nicht helfen, da die nicht an sie heran kommen und auch selbst genug Probleme haben. was soll ich tun, denn schon jetzt schluckt sie medikamente dass sie nicht zusammenbricht.

danke

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Versuche mit deiner Freundin zu reden

Hallo JK

Dass du dich um deine Freundin kümmerst, ist sehr schön! Kommst du denn an deine Freundin ran im Gegensatz zu ihren Verwandten? Versuche, sie sanft darauf anzusprechen, dass ihr Essverhalten sehr ungesund ist und du Angst um ihre Gesundheit hast, wenn es so weiter geht. Erkläre ihr, dass sie dir sehr wichtig ist und ihr Wohlergehen dir am Herzen liegt und du dir Sorgen machst um sie. Magersucht ist eine gefährliche Krankheit und nicht zu unterschätzen. Oft erkennen das aber die Betroffenen selbst überhaupt nicht, weil sie ein komplett verschobenes Körperbild haben. Probiere ihr mitzuteilen, dass es wichtig ist für sie dieses Problem anzugehen und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dass sie Medikamente nehmen muss um überhaupt zu funktionieren weist ja bereits darauf hin, dass sie ihr Körper gar nicht mehr trägt, findet sie das denn normal? 

Durch die verzerrte Eigen- und Fremdwahrnehmung bei Essgestörten ist es ganz schwer für Aussenstehende den Betroffenen das objektiv realistische Körperbild klar zu machen und ihnen zu erklären, dass sie ein Problem haben. Sag deiner Freundin, dass diese Hilfe braucht, um zu überleben. Sei dir aber auch bewusst, dass du nicht verantwortlich für sie bist. Es ist sehr schön, dass du ihr helfen willst, aber mach dir keine Vorwürfe, falls du das nicht kannst.

Alles Gute

Claire

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten