© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Freundschaft oder Liebe?

Hallo :)

Also vor über einem Jahr bei einer Fahrt nach England habe ich mich in einen Jungen verliebt, so ganz leicht. Ich wollte eigentlich Kontakt zu ihm aufbauen, habs dann aber gelassen & ihn auch schon gaaaanz vergessen... obwohl wir im selben Kurs sind. Nach den Sommerferien letztes Jahr kam er mir immer näher & wurde ziemlich anhänglich. Ich fande das schon nervig, weil ich ja gar nicht mehr auf ihn stand. Doch er war immer so gut zu mir, immer da und hat alles für mich getan ;o Doch irgendwann bin ich ausgerastet, weil ich mir einfach nicht denken konnte warum er so schrecklich nervig war...(ich weiß, dumm) Und dann hat er mir gesagt das er mich liebt. Ich weiß nicht was mit mir los war, aber ich fande ihn auf einmal schrecklich eckelhaft und hässlich und habe den Kontakt abbgebrochen. Nach 2 Wochen meldete ich mich an seinem Geburtstag wieder und entschuldigte mich bei ihm, weil mir auffiel das etwas ohne ihn fehlt, aber ich wollte nur Freundschaft... Er akzeptierte das und er war mein bester Freund. Er wusste dann alles über mich, weil ich ihm alles erzählte... Nach einem halben Jahr erzäählte er mir ALLLES. Das er mich immer noch über alles liebt und er sich schon umbringen wollte, weil ich in der Zeit natürlich mit anderen Jungs zutun hatte & er wusste über alles Bescheid. Er war sogar auf meine Mädels eifersüchtig! Im Moment frag ich mich auch so oft ob ich ihn nicht auch liebe weil er der Einzige ist der mich nicht verarscht, von allen anderen wurde ich nur verarscht! :(

Aber mein Problem, er ist eher unbeliebt und ich nicht & alle sagen mir immer ich soll bloß nichts mit dem anfangen, dann wäre ich das größte Opfer der Schule, aber er tut mir gut :) Er baut mich auf IMMER ;o Könnt ihr mr helfen?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nimm dir Zeit dei Gefühlswirrwarr zu ordnen

Liebe Louisa

Du kämpfst momentan mit einem Gefühlswirrwarr. Was bedeutet dir die Beziehung zu diesem Jungen, ist es Freundschaft, ist es Liebe? Dieses Chaos der Gefühle wirkt wie ein Erdbeben, dass deine Gedanken durcheinander bringt und du weisst nicht mehr wie du am besten handeln sollst. Nimm dir Zeit und denk darüber nach, was dir dieser Junge bedeutet. Versuch herauszufinden, was du für ihn fühlst. Vergiss dabei, all die Aspekte wie seine Unbeliebtheit und dergleichen. Siehst du ihn eher als Freund, dem du alles anvertrauen kannst. Oder ist da mehr dahinter? Wichtig ist, dass du bei diesen Überlegungen ehrlich zu dir selbst bist und dir genügend Zeit dafür nimmst. Nur weil er der Einzige ist, der dich nicht verarscht, heisst das nicht gleich, dass du ihn liebst. Was sagt dein Herz, ist er ein guter Freund oder liebst du ihn? Wenn du momentan keine Antwort findest, dann kannst du dir einfach noch etwas Zeit geben und warten wie sich deine durchgeschüttelten Gefühle wieder etwas ordnen. Du musst nicht von heute auf morgen eine Entscheidung fällen, die du vielleicht später bereust. Trotzdem kannst du mit deinem Freund ehrlich sein. Du kannst im sagen, wie gut er dir tut und dass du gerne Zeit mit ihm verbringst, ohne ihm falsche Hoffnungen zu machen. Solche Komplimente werden ihn sicher freuen.

Wenn du merkst, dass du mehr für diesen Jungen empfindest als nur Freundschaftsgefühle, dann kannst du schon mit ihm zusammenkommen. Du bist beliebt und das kannst du auch nutzen!! Deine richtigen Freunde werden auch dann deine Freunde bleiben, wenn dieser Junge dein fester Freund ist. Ich finde es toll, dass du diesen Junge zu deinem bestem Freund nimmst, obwohl er "nicht so beliebt" ist. Das zeigt viel Chrakterstärke!!

Laura