Gefühl etwas falsch zu machen

Hallo, ich heiße Alexandra und bin 13 jahre. Ich fühle mich seit Wochen schon mies.. ich habe das gefühl als würde ich etwas falsch machen. Wenn ich mit Freunden Streit habe, dann gebe ich mir die Schuld und entschuldige mich, aber dann finden sie nervig, dass ich mich immer entschuldige.. wenn ich mich schlecht fühle, rede ich mit niemandem und auch nur ganz wenig. Ich rede eigentlich auch nicht über meine Probleme, aber ich weiß das es nichts bringt. Seit dem ich mich schlecht fühle, ritze ich mich auch und rauche, wenn ich niemandem zum reden hab. Ich kiffe auch manchmal mit nem Freund, um mich abzulenken. Dazu muss man sagen meine Freunde sind älter aber ich wollte schon lange sowas machen, also die haben nichts damit zutun was ich mache. Ich weiß aber nicht mehr weiter.. ich wollte mich auch umbringen, aber habe es nicht getan weil ich dann doch angst hatte.

Bitte helft mir... :(

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Ablenken mit positiven Dingen

Liebe Alexandra

Es tut mir leid, dass du dich seit Wochen schon so fühlst. Du bist verunsichert und gibst dir in Vielem die Schuld. Übernimm nicht die Verantwortung für Dinge, die du gar nicht beeinflussen kannst. So wie ein Streit, dafür braucht es einfach mehr als einer. Du musst dich auch nicht für dich entschuldigen, selbst wenn du mal etwas falsch machen solltest. Denn niemand ist perfekt und Menschen werden nicht deswegen gemocht, weil es sie alles richtig machen, sondern wegen ihrer Persönlichkeit, die eben auch Fehler hat. Grübel also nicht über Situationen nach, indem du überlegst, was du hättest besser machen können. Du versuchst dich abzulenken, und ich versteh das. Das ist auch okay, doch versuche für dich andere Dinge auszuprobieren und zu finden, die dich nicht nur ablenken, sondern dein Gefühle ins Positive zu bringen. Ritzen, rauchen und kiffen können dich kurzfristig ablenken, doch langfristig schadet es dir und zieht es dich noch mehr runter. Achte auf deine Gesundheit, denn die hat einen grossen Einfluss auf deine Gefühle, umgib dich mit Menschen, die dir gut tun und die dich zum Lachen bringen und belohn dich mit Dingen, die dir ein gutes Gefühl geben. Und über seine Probleme, Sorgen, Träume und Wünsche zu sprechen, nützt immer etwas, denn es hilft, die Gefühle in Worte zu fassen, das erleichtert irgendwie. Der Zuhörer muss dein Probleme nicht lösen können und nicht mal voll verstehen. Steh für dich als Person ein, du bist gut so wie du bist, werd' ein bisschen egoistischer und versuche immer dein Leben für dich so gut wie möglich zu gestalten.