top of page

Glücklich sein

hallo :)

ich denke viel über das leben, 'das system', die menschen und auch mich nach. manchmal ist es mir einfach alles zu viel und ich bin auch deprimiert- vor allem, wenn ich allgemein probleme oder in der schule wahnsinnig stress habe. ich denke darüber nach, ob ich mich bald glücklich oder wenigstens erfüllter fühlen könnte... oder ob alle dieses glück nur spielen und nur wenige menschen wirklich glücklich sind. (meine fragen sind auch verbunden mit den fragen nach dem sinn des lebens..)

dann bin ich wieder eher zufrieden und es geht wieder gut. ich weiss einfach nicht, wie ich mich allgemein eher motivieren oder aufmuntern kann... tut mir leid, dass ich kein richtiges problem anbringe. ich wollte mich einfach austauschen und dies schien mir die beste möglichkeit.. :)

liebe grüsse

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Positives und Schönes wahrnehmen und schätzen

Liebe Nomadin

Du bist ein sehr tiefgründiges Mädchen, das sich viele Gedanken zu wichtigen Lebensthemen macht. Es ist gut das du dir über solche grundelegenden Dinge wie das "Glücklich sein" Gedanken machst. Manchmal fällt es einem unglaublich schwer bei dem ganzen Alltagsstress und all den Problemen noch glücklich zu sein... aber es ist tatsächlich möglich glücklich zu sein, auch wenn mal nicht alles so gut läuft... das ist ein Kunst die man lernen und sich angewohnen kann. Der Lebenssinn ist für jeden Mensch unterschiedlich, aber viele Menschen wünschen sich ein glückliches Leben. Um glücklich zu sein, musst du zuerst herausfinden was dir gefällt, was du magst und was deiner Seele und deinem Körper gut tut, also was dich glücklich macht. Belohne dich selbst mit Dingen, die dich glücklich machen... ein Telefongespräch mit einer Freundin, farbige Fingernägel, eine feine Duftkerze, schwimmen gehen... Bereits kleine Dinge, können einem glücklich machen. Die Schwierigkeit dabei ist es, diese Dinge zu erkennen und zu schätzen. Auch wenn man viele Sorgen hat, sollte man versuchen, das Positive und Schöne im Leben wahrzunehmen und zu schätzen. Wenn du in einer "schlechten" Phase bist, dann ist es umso wichtiger, dass du dir selbst etwas Gutes tust und du dir auch mal etwas gönnst, dass dir Freunde bereitet und dich aufmuntert.

Laura

bottom of page