Habe ein Disziplin-Problem

Hallo!

Ich finde ihr schreibt richtig toll zurück! Ein fettes Lob an euch, vielen Dank für eure Zeit!

Ich habe ein Disziplin-Problem. Ich bin einfach faul, weiss ganz genau, dass viele Dinge kontraproduktiv sind, die ich mache, Dinge, die mir schaden, die mir Energie wegnehmen, die mich sehr runterziehen. Wie kann ich das ändern? Ich bin unglücklich in meinem Leben - Ich fühle auch oft einfach nur Gleichgültigkeit, weil ich nicht an mich glaube bzw. weil ich mich wahrscheinlich einfach sehr sehr schlecht mache. ich fühle mich einfach wirklich elend mit mir. :( Ich kämpfe oft mit mir selbst, mich begleiten negative Gedanken den ganzen Tag, dann fange ich leise oder laut vor mich hinzufluchen oder einfach ganz und gar negativ drauf zu sein. Ich weiss das alles, und lese dort mal einen Absatz und hier mal einen Spruch. Aber glauben kann ich es einfach nicht, dass ich es mir selbst wert bin, das zu leben, was ich will.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Faulenze nur noch bewusst.

Hallo Humvi

Oje, dass das tut mir leid, dass du dich selbst so runtermachst - das musst du nicht, aber es ist mir schon klar, dass das leichter gesagt als getan ist. Bringe dich selbst wieder in Bewegung, dann geht es automatisch wieder bergauf mit deinem Selbstwertgefühl, deiner Gleichgültigkeit und deinem Glaube an dich.

Ich möchte dir ein paar Tipps geben, wie du Disziplin finden und zufriedener mit dir selbst sein kannst.

Wahrscheinlich hast du vor allem ein Disziplinproblem bei Dingen, die du erledigen musst, aber so richtig keine Lust darauf hast. Bei diesen Dingen ist es tatsächlich so, dass man durchbeissen muss - man hat ja keine Wahl. Es gibt aber ein paar einfache Strategien, die das Durchbeissen leichter machen. Setzt dir realistische Ziele und kleinere Zwischenziele, was du erledigen möchtest und überleg dir schon im Voraus, wie das gehen sollte. Zieh deine Pläne gegen alle deine Widerstände durch. Wenn es noch nicht klappt, setze dir noch kleinere Zwischenziele. Wenn du ein Ziel oder Zwischenziel erreicht hast, sei stolz auf dich und oder belohne dich mit etwas, das dir Freude bereitet. Du wirst merken, du kannst Dinge erreichen und nach dieser Anstrengung ein gutes Gefühl haben!

Stell etwas Cooles auf die Beine. Erreiche etwas für dich, dass dir Spass macht und keine Pflicht von aussen ist. Dazu gehst du irgendeiner Tätigkeit nach, die dir Spass macht. Du könntest zum Beispiel ein schönes Fest für deine Freunde organisieren, ein paar Wörter in einer Fremdsprache lernen, ein Stück auf einem Instrument lernen, einen Berg besteigen, eine Kurzgeschichte schreiben, ein Kleidungsstück nähen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Du darfst auch mal faul sein und dich dabei gut fühlen. Faulenzen kann etwas richtig Schönes sein. Nimm dir immer wieder mal bewusst Zeit dazu und geniess es. Faulenze nur noch bewusst.

Liebe Grüsse

Sophia

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten