Hassgefühle wenn Typ zu nett

Hallo liebes Team,  bei mir ist das alles sehr schwer.

Ich war 4 Jahre in einer Beziehung, dort wurde ich 2 mal betrogen und nur belogen, geschlagen und nicht gut behandelt. Nach 4 Jahren hat er per Handy schluss gemacht. Ich brauchte 6 Monate um drüber weg zu kommen bzw. das zu verarbeiten. Ich habe ihn danach auch mal wieder gesehen und alles geklärt, so dass wir im guten auseinander gehen können und jeder damit abschlissen kann.

Jetzt bin ich 19 und die sache ist schon bald 2 Jahre her seit dem schluss ist.  Nun komme ich zum Hauptgrund.

Ich lerne viele Jungs kennen, alle finden mich toll und schön. Doch wenn ich merke das die mehr wollen als wie freudschaft ( Beziehung) oder mir sagen, wie sehr sie mich mögen zicke ich immer und bekomme so ein hassgefühl. Ich kann das dann nie wieder geben, diese Gefühle...Anfangs sind alle mein Typ alles super aber wenn die nett werden und mir Komplimente machen usw. und mir villt sagen das sie mich sehr sehr mögen dann bekomme ich so ein richtig ekeliges Gefühl.

Ich wünsche mir dennoch endlich wieder eine Beziehung, jemanden der für mich da ist, mit dem ich eine schöne Zeit habe aber es klappt einfach nicht. Viele wollen sich mit mir treffen aber entweder blocke ich direkt ab oder ich bekomme wenn die zu nett sind ein Hassgefühl was ist das und wie kann ich endlich wieder glücklich werden... eine beziehung eingehen ??Ich brauche dringend hilfe, es bringt mich schon um den Schlaf ://  Danke sehr und ganz liebe grüße

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

"Selbstschutz" auflösen

Liebe Kia

Du lernst tolle Typen kennen, die sich für dich interessieren. Eigentlich wünschst du dir einen Freund, aber sobald dir jemand zu Nahe kommt, blockst du ab. Das ist sehr widersprüchlich und ich kann gut verstehen, dass dich deine Gefühle verwirren. Versuch diesen Hassgefühlen auf den Grund zu gehen. Woher kommen sie? Sind sie gerechtfertigt? Warum du so reagierst, kann natürlich viele Gründe haben. Eine möglicher Gründ ist, dass aufgrund deiner Vergangenheit und deinen schlechten Erfahrungen mit deinem Ex-Freund eine Art "Selbstschutz" entwickelt hast, der dich davor bewahrt nochmals verletzt zu werden (so wie von deinem EX). Du lässt keinen Typen zu Nahe ran und entwickelst Hassgefühle, als Schutzreaktion um zu verhindern wieder einen Freund zu bekommen, der dich schlägt und belügt. Das ist ein automatischer Mechanismus, der dir vielleicht gar nicht bewusst ist. 

Diesen Selbstschutz kann verringert werden, indem du positive Erfahrungen mit Männern machst. Schöne Erfahrungen, die dir zeigen wie zärtlich, lieb und verständnisvoll ein Mann sein kann. Solche Erfahrungen kannst du nur machen, indem du dich auf die Männer einlässt... das wird eine Herausforderung für dich werden. Aber einen Versuch ist es Wert. Lass dir Zeit dabei, geh es langsam an. Versuch es zu geniessen wenn dir jemand ein Kompliment macht. Du hast einen Freund verdient, der dich gut behandelt, dich schätzt und dir Zuneigung gibt. Vielleicht hilft es dir auch mit den Typen über deine schlechten Erfahrungen und Ängste zu sprechen. Wenn ein Junge weiss wie du dich fühlst und vor was du Angst hast, kann er mehr Verständnis aufbringen.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten