Ich bin allein!

Ich habe ein riesiges Problem und weiss im moment einfach nicht mehr weiter...

Vor ca. 3 Monaten habe ich die Liebe meines Lebens verloren! Habe versucht ihn zurück zuholen, aber es war vergebens. Nun bleiben wir in Freundschaftlichen Kontakt. Was ich auch okay finde. Vermisse ihn auch ab und zu, aber das macht die Gewohnheit.

Aber seitdem er weg ist, merke ich wie allein ich wirklich bin. Ich habe niemanden mehr. Meine "beste" Freundin wendet sich auch ab, erfindet sogar irgendwelche Ausreden. In der Schule habe ich zwar Leute mit denen ich dort abhänge, aber die haben Privat ihren eigenen Freundeskreis. Natürlich könnte ich mich irgendwie da rein mogeln, aber das ist auch nicht das wahre. Habe auch schon diverse Anzeigen im Internet veröffentlicht um Freunde zu finden, weil ich einfach so verzweifelt bin. Ich weiss einfach nicht was ich machen soll. Ich bin allein!!!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Verkriech dich nicht

Liebe Tanja

Einsamkeit kann einen sehr leiden lassen. Du fühlst dich verlassen und diesem Gefühl des Alleinseins ausgeliefert. Vielleicht fühlst du dich auch hilfos und gelähmt. Verkriech dich deswegen nicht in deinem Zimmer. Das beste gegen Einsamkeit ist es, unter die Leute zu gehen. Du musst nicht das Gefühl haben, dass du dich irgendwo "reinmogelst". Das funktioniert doch gar nicht. Entweder nehmen dich deine Freunde von der Schule mit oder nicht. Und man lernt neue Menschen nun mal meistens über die Schule oder die Arbeit oder eben durch andere Freunde kennen. Eine andere Möglichkeit wäre es, ein neues Hobby zu beginnen, das man mit anderen Leuten zusammen macht. Trete zum Beispiel einem Sportverein bei oder mache einen Sprachkurs. Wenn du ein Instrument spielst, könntest du dir eine Band suchen, das würde ja tatsächlich über eine Anzeige im Internet funktionieren. Du musst dir über Umwege - also Menschen, mit denen man nicht unbedingt befreundet sein will - die Möglichkeit schaffen, auf die richtigen Leute für dich zu treffen.

Man kann aber auch alleine sein, ohne sich einsam zu fühlen. Vielleicht musst auch wieder lernen, etwas mit dir selber anzufangen. Wenn man eine grosse Liebe hinter sich hat und einen noch die beste Freundin langsam aber sicher verlässt, weiss man gar nicht mehr, was man für eine Funktion im Leben hat. Deine Rolle in deinem Leben ist es, dich selber glücklich zu machen. Gönne dir jeden Tag etwas besonderes und belohne dich. Sei ein bisschen selber deine beste Freundin...

Liebe Grüsse, Kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten