© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Ich fühle mich Scheisse

Hallo

Ich fühle mich einfach nur Scheisse ! Es gibt ein paar Mädels in der Klasse ( 2-3 )! Ich hatte vor 3-4 Wochen schon mit denen ein Problem. Sie meinten, ich würde 2 von den dreien auseinander bringen wollen und die dritte sagt, ich würde über sie gelästert haben . Ja ich habe, aber das war in der 6. Klasse ( heute 7.) Und nach dem Skilager war alles wieder normal ( mit einer von denen) ! Doch dann nach 2 Wochen Ferien gings heute wieder los. Heute waren sie so richtig aggro gegen mich. Heute ist sogar ein Zettelchen rumgegangen : Loreen liebt ... usw -.- Das stresst mich alles & ich glaube, sie wollen mich am Freitag wieder fertig machen. Ich habe Schiss und will nicht mehr in die Schule! Was soll ich machen ?! Was soll ich tun, damit dieser Terror vorbei geht ? Seit ich & meine EX-BF Streit haben, haben die 3 auch was gegen mich ! Ich will eigentlich denen den Rücken zeigen, aber es geht nicht ! Ich heule nur noch ! Ich habe zwar viele Freunde, aber das tut mir weh ! ;( Ich kann einfach nicht mehr ! Wa soll ich tun ?! PLS helft mir ! LG Loreen

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

zusammen anstatt alleine

Hallo Loreen

Ich verstehe dich gut, dass es dich verletzt, wie du momentan behandelt wirst. Dass du deswegen nicht mehr in die Schule gehen magst, zeigt, wie sehr dich die Situation belastet.

So wie ich es sehe, hast du zwei Möglichkeiten, um dich zu wehren. Du schreibst, dass es dir nicht gelingt, den Mädchen den Rücken zu kehren und sie zu ignorieren. Es ist auch nicht einfach, dies alleine durchzustehen. Du könntest deine Situation nun aber deinen besten KollegInnen in der Klasse erzählen und sie bitten, dir in der nächsten Zeit beizustehen. Sie sollen immer in deiner Nähe sein und den Lästermäulern ebenfalls die kalte Schulter zeigen. Gemeinsam wirkt es stärker und du fühlst dich zudem auch etwas beschützt. Gleichzeitig kannst du versuchen, nicht deine ganze Energie für diese Mädels zu verschwenden, sondern sie für deine vielen Freunde zu brauchen.

Falls du merkst, dass es nichts oder zu wenig bringt, wenn du den Mädels gemeinsam mit deinen KollegInnen keine Beachtung mehr schenkst, kannst du immer noch deiner Lehrerin oder deinen Eltern davon berichten. Für den Lehrer oder die Lehrerin ist es nämlich wichtig zu wissen, was in der Klasse läuft. Du musst auch nicht das Gefühl haben, dass du eine Verräterin bist, wenn du darüber sprichst. Wenn die üblichen Mädchenstreitereien soweit gehen, dass jemand aus Angst nicht mehr in die Schule gehen will, muss eine erwachsene Person davon erfahren.

Vielleicht kannst du dich mit deinen Freunden besprechen, wem du deine Situation am ehesten anvertrauen könntest. Es ist wichtig, dass du dies machst, falls deine eigenen Lösungsversuche zu wenig Erfolg zeigen, ok? Ich wünsche dir Mut dazu!

Liebe Grüsse