© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Ich habe das Gefühl, ich rutsche immer weiter in Depressionen...

Ich bins mal wieder...

Ich habe versucht alle Tipps zu befolgen, habe versucht mich noch mehr abzulenken, noch mehr mit Menschen zu machen die mir gut tun.

Ich habe das Gefühl, ich rutsche immer weiter in Depressionen...

Ich werde mit meinen Gefühlen nicht mehr fertig...

Selbsthass, Selbstzweifel, Hoffnung, Enttäuschung und seinem Glück... nicht mehr fertig!

Ich weiß ich sollte abschließen, aber es ist nicht so einfach.. er ist der erste Typ gewesen bei dem ich ich sein haben können...bei dem so vieles gleich war..so viele Interessen...auch meine Hunde haben ihn und er sie geliebt..

Und ich hasse mich selbst so sehr dafür das ich mir wünsche, dass er nicht wegen ihr von den Drogen wegkommt (obwohl ich mir gleichzeitig mega viele Sorgen deshalb mach), das nicht mehr lange gut geht, weil er nur an mich zurück denken muss...was er an mir gehabt hat...das in Wien nicht alles bestens läuft...

Ich hatte noch nie so böse Gedanken, so große Sorge, so großen willen das ein Traum war wird, ich war noch nie so schwach, obwohl schon so vieles vor Ihm passiert ist.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Such dir jemanden, der dich betreut!

Liebe Amika

Gut, dass du versucht hast, die Tipps von Claire und mir zu befolgen. Auch wenn du noch keinen richtigen Erfolg hattest, mach weiter. Nimm kleine Schritte und achte auf winzige positive Veränderungen. An diesen kannst du dich festhalten. 

Ich kann dir die Fragen, die Claire und ich schon beantwortet haben, nicht mehr aufs Neue beantworten. 

Weil du das Gefühl hast, dass du immer weiter in Depressionen rutschst, empfehle ich dir jemanden aufzusuchen, der dir eine umfassendere Hilfe anbieten kann als wir. Such dir eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten in deiner Gegend. In Österreich kannst du das über diese Website machen:http://www.psyonline.at (Deutschland:http://www.therapieplaetze.de/index.php, Schweiz:http://www.therapievermittlung.ch). Es wird dir sehr helfen, wenn dich eine Person intensiver beim Überwinden dieser Krise begleitet. Mit einer Therapeutin oder einem Therapeuten kanns du auch deine  Themen Selbsthass, Selbstzweifel, Hoffnung, Enttäuschung und das Glück deines Ex-Freund ausführlich besprechen.

Ich wünsche dir alles Gute,

Sophia