Ich habe ein Problem mit meiner Schwester

Hallo, ich hab ein Problem Mit meiner Schwester. Und zwar hasse ich sie. Und das richtig. Wir streiten uns alle zwei Tage bzw täglich. Und sie fängt an. Immer! Und ich weiß nicht was ich tun soll. Meine Eltern halten da eigentlich irgendwie zu niemandem und wenn ich sage, dass meine Schwester dies und das getan hat und sie mit ihr schimpfen, ist es ihr so richrig egal. Sie hat halt keine Angst vor meinen Eltern und ist so hinterhältig, dass nachdem sie mir zB eine Ohrfeige etc gegeben hat oder so, sie sagt, dass ich sie gegeben hätte und so.

Sie kann nie Kritik oder so annehmen. Z.B. Sie: Ist der Text gut? Ich (wahrheitsgemäß) : Naja der Teil hier ist nicht so toll sie: Ach halts Maul was weißt du schon. Schau mal deine eigenen Texte an, als ob du besser schreiben kann. Und dann beleidigt sie mich die ganze Zeit. Und sie geht ständig in mein Zimmer rein, ich hab zurzeit keine Tür :D und ich hab es ihr schon so oft gesagt, dass ich nicht gestört werden will aber sie kommt andauernd rein in mein Zimmer ich meine ich gehe ja auch nicht in ihr Zimmer? Meine Eltern haben ihr deswegen auch schon was gesagt aber Nein, sie hört ja wieder nicht zu. Alle meinen immer sie ist total nett weil draußen und bei anderen verstellt sie sich und tut einen auf nettes, braves, freundliches Mädchen... LG

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gemeinsam "Regeln" aufstellen

Liebe Mia

Das hört sich nach einer sehr stressigen Situation bei dir zu Hause an. Ich kann verstehen, dass dich das wütend macht und nervt, wenn ihr so viel streitet. Streitereien zwischen Geschwistern gibt es in allen Familien. Vor allem wenn man, wie bei dir, alle unter einem Dach wohnt. Dann hat man zum Teil nicht so gute Möglichkeiten, einander aus dem Weg zu gehen und das kann dann leider auch zu mehr Streitereien führen.

Dass deine Schwester dich ohrfeigt, ist nicht in Ordnung. Und auch dass sie einfach in dein Zimmer kommt ist auch nicht ok. Denn du brauchst einen Ort, an den du dich zurückziehen kannst. Dadurch dass du momentan keine Tür hast, ist dein Zimmer immer offen und verführt erst recht dazu einfach in dein Zimmer zu kommen. Vielleicht kannst du deinen Eltern etwas Dampf machen, damit du bald wieder eine Tür bekommst. Am besten mit Schlüssel, damit du abschliessen kannst, wenn du dich zurück ziehen willst. Sollte es für eine längere Zeit keine neue Tür geben, kannst du deine Eltern frage, ob du als Alternative zum Beispiel einen Vorhang aufhängen darfst. Deine Schwester hat momentan sehr Mühe mit Kritik umzugehen können. Dass kann entweder an ihrem Charakter liegen, oder auch ein Zeichen der Pubertät sein. Wenn du weisst, dass sie sich mit der Kritik schwer tut, dann lass es einfach. Ich weiss, dass ist nicht einfach... Aber damit kannst du viel Streit vermeiden.

Es ist richtig, dass du dich mit deinen Problemen an deine Eltern gewendet hast und sie um Hilfe gebeten hast. Aber deine Eltern wollen sich wahrscheinlich gar nicht allzu fest in euren Streit einmischen. Denn sie stehen zwischen euch und möchten keine Partei ergreiffen. Trotzdem wäre es sinnvoll einmal mit deiner Schwester und deinen Eltern gemeinsam in einem ruhigen Moment über die Situation zu sprechen. Erzähle ihnen darüber, wie traurig dich die Streitereien machen und dass du gerne etwas daran ändern würdest. Ihr könnt beispielsweise gemeinsam Regeln aufstellen, an die sich jeder halten soll z.B. dass man einander nicht schlägt. Werden die Regeln eingehalten, könnt ihr als Belohnung beispielsweise einen Kinoabend mit der Familie durchführen.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten