Ich mache alles falsch

Ich fühle mich als würde alles falsch machen. Ich will nicht mehr! keiner sieht, dass ich mich bemühe alles zu schaffen, und meine Eltern unterstützen mich auch nicht mehr.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nur du

Lieber Ronny

Es ist schwer, wenn einem alles das Gefühl gibt, nicht zu genügen. Du gibst dir wirklich Mühe, strengst dich immer an und es kommt nichts zurück. Wenn du das Gefühl hast, wieder mal alles falsch zu machen, dann schreib alles auf, was du richtig und was du falsch gemacht hast. Es ist eine simple Aufgabe, aber es hilft zu sehen, dass es kein allesrichtig oder allesfalsch gibt. Wenn du das jedesmal kurz machst, wird dieses Gefühl mit der Zeit verschwinden. Dann solltest du beginnen, die Dinge in deinem Leben nicht für andere, sondern nur für dich selber zu tun. Du schreibst, dass es keiner sieht, was du alles machst. Also ist es eigentlich egal, was und wieviel du machst. Du wirst kaum mehr Aufmerksamkeit bekommen, nur weil du immer fleissiger und perfekter wirst. Im Gegenteil werden sich deine Eltern und alle anderen einfach daran gewöhnen und erwarten, dass du immer so bist. Mach also einen Schritt zurück und mach alles nur noch zu 90% statt zu 100%. Setz du dir deine eigenen Ziele: was willst du erreichen? Was musst du machen, damit du stolz auf dich bist? Wenn du diese Ziele (grosse und kleine, Zimmer aufräumen und Prüfung schreiben) erreicht hast, dann sollst auch du der sein, der dich belohnt. Denn nur du weisst, was du wirklich geleistet hast und was du gerne als Belohnung hättest.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten