Ich mache mich zum Trottel

Ich bin 15 Jahre alt, bin in ein Mädchen verliebt und ich weiß, dass sie mich nicht mag, aber ich versuche immer wieder ihre Aufmerksamkeit zu erhalten. In der Klasse mache ich mich zum Vollidioten, damit sie mich beachtet. Ich versuche allgemein immer meine Traurigkeit mit einem Lachen zu überspielen, dass ist aber sehr schwer für mich. Ich glaube, dass ich der größte Vollidiot auf der Welt bin. Es ist ziemlich dumm von mir, mich zum Trottel zu machen, damit sie mich beachtet findet ihr auch?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Verhalten, wie es die Gefühle sagen

Lieber A.

Nein gar nicht, das ist eine nachvollziehbare Strategie. Doch irgendwie erreichst du damit nicht, was du willst und bist unglücklich. Okay, also wenn das nicht funktioniert, musst du versuchen, anders mit dieser Situation umzugehen. Versuch dich mehr so zu verhalten, wie deine Gefühle sind. Wenn du traurig bist, dann zieh dich etwas zurück, tröste dich ein bisschen und schau darauf, dass du Dinge tun kannst, die dir gut tun. Such ihre Aufmerksamkeit nicht mehr. Wenn du Lust hast, denn Vollidioten zu spielen, dann tu das. Aber nur wenn dir danach ist. Wenn dir nicht danach ist, lass es sein. Vielleicht fragst sie sich ja, wer du wirklich bist, wenn sie merkt, dass da noch mehr in dir steckt, als nur der Clown.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten