Ich merk nichts davon

Meine Firmpatin schenkt mir immer was, ich mag sie auch sehr gerne, doch ich hab das gefühl, dass sie mich nur beschenkt, damit sie nicht blöd da steht.... Ich möchte öfters was mit ihr unternehmen, aber wenn sie mal sagt, ich soll zu ihr kommen, darf ich nicht, weil meine Mutter nein sagt. Egal wann ich mit ihr rede, fängt sie immer an von ihrem Schwager an zu reden, da fühl ich mich dann einfach wertlos. Sie ist auch mein großes Vorbild ist, ich traue mich aber nicht, ihr es zu sagen . Ich hab sie mir als Firmpatin ausgesucht, damit ich außer meiner Mutter noch jemanden zum reden hab und vorallem das in schwierigen Situationen jemand für mich da ist . Aber davon merk ich nix ... Wie soll ich mich verhalten?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Zuwendung und Aufmerksamkeit erarbeiten

Liebe Sarah/Lilly

Du hast dir im Vornherein genau zurechtgelegt wie die Beziehung zu deiner Firmpatin aussehen soll. Du vergisst aber, dass eine Beziehung  zu einer Vertrauensperson nicht einfach nur daraus besteht, dass du sie sehr gern hast und sie sich im Gegenzug so verhalten muss, wie du es dir vorgestellt hast. Zuwendung und Aufmerksamkeit kannst du nicht erzwingen, sondern kannst du dir erarbeiten und verdienen.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten