© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Ich will keine Sexgeräusche

Hallo,

Ich habe Anfang Juni einen Typen kennengelernt und habe seit 1 Monat beim ausgehen ( in Clubs) immer was mit ihm (küssen) 2 Mal haben wir uns auch getroffen wo er nüchtern war und wir nicht Party gemacht haben. Jedenfalls haben wir uns aber nie unter Tags getroffen, was wir beide aber nicht schlimm finden.

Ich mag ihn echt gerne und er mich anscheinend auch aber ich kann ihn nicht ganz durchschauen, er ist eine ganz mysteriöse Person und ich kann ihn generell schwer einschätzen aber fühle mich sehr wohl bei ihm und bin happy wenn ich bei ihm bin. Ich muss ständig an ihn denken und ja ich denke ich hab mich in ihn verliebt. Ich bin daher auch am überlegen dass ich mein 1. mal gerne mit ihm hätte ich hab mir das gründlich überlegt und hätte es wirklich gerne mit ihm nur habe ich eben Angst dass ich nicht gut bin im Bett... ( bin fast 18) er ist glaube ich auch noch Jungfrau. Wegen dem 1. mal hab ich 1 Frage, ich würde gern dabei Musik hören ( und zwar so laut das man keine sex Geräusche hört, außer stöhnen halt) ist das gut, oder ist es nur noch komischer mit lauter Musik? Und noch eine Frage : ist es schlimm wenn ich stöhne? Ich stöhn nämlich ziemlich schnell...

& noch eine Frage habe ich! Er bekommt beim Küssen immer einen steifen, was bedeutet das genau? Bedeutet das dass er auch in mich verliebt ist oder er einfach nur geil ist?

Ich finde er ist wkl was besonderes und das will ich mir nicht kaputt machen...

Lg :))

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du darfst auch mit ihm reden

Liebe Sara

Dass du dich wohl fühlst bei deinem potentiellen Sexualpartner ist wichtig und sehr gut. Das ist eigentlich auch die beste Grundlage dafür, dass du mit ihm über gewisse Dinge auch reden kannst. Und dass keine komischen Situationen entstehen, sondern ihr beide Spass habt. Vielleicht kannst du ihn auch fragen, wie es für ihn am besten passt, du bist ja nicht alleine in der Situation!

Zum Sex gehören auch Geräusche, das ist das Natürlichste der Welt. Es ist auch überhaupt nicht komisch, sondern einfach normal. Wenn du dich wohler fühlst mit Musik, dann mach das. Aber versteif dich nicht auf irgendwelche Ideen, wie laut oder leise irgendetwas sein sollte, sondern geniess auch den Moment mit deinem Partner. Stöhnen (ob leise oder laut) gehört auch ein bisschen zum Sex, normalerweise bestätigt das den Partner, dass er etwas richtig macht und viele werden dadurch umso mehr angeturnt. Es ist absolute Geschmacksache, wie laut oder heftig das sein soll, manche finden Zurückhaltung schön, andere mögen es lieber ein bisschen wilder. Ihr müsst halt beide erstmal herausfinden, was ihr gut findet und was ihr am anderen am liebsten mögt. Dabei gibt es weniger ein "gut und schlecht" als ein "gefallen und nicht gefallen".

Dass er beim Küssen einen Steifen kriegt, hat einfach damit zu tun, dass ihn das Küssen mit dir sexuell erregt. Das sagt noch nichts über seine romantischen Gefühle aus. Es heisst aber, dass er sich zu dir hingezogen fühlt und du ihn anmachst. Ob das so ist, weil er in dich verliebt ist, oder weil du ihn körperlich erregst, kannst du so nicht herausfinden. Das weisst du nur, wenn du ihn fragst, wie er zu dir steht. Wenn du findest, er ist etwas ganz Besonderes, dann kannst du ihm das auch einmal sagen. Dann wirst du auch merken, was du für ihn bist.

Viel Erfolg

Claire