Ich will meiner Freundin helfen

Hi zusammen, erstmal die Seite ist echt toll, hab hier auch schon auf viele Probleme Antworten gefunden, und ich könnte euch mal eine Stichwortsuchmaschine empfehlen, dann findet man schneller, was man sucht! ;-)

Also jetzt zu meinem Problem: Es geht nicht um mich, sondern um meine allerbeste Freundin, sie ist etwas älter als ich. Jetzt hat sie schon mehrmals angedeutet, dass es in ihrer Familie nicht mehr so gut läuft, sie hat kaum noch Zeit für mich, ich glaube ihre Eltern wollen sich scheiden lassen. Sie ist auch noch dazu unglücklich verliebt und mitten in der Pubertät, sie hat also schon genug Probleme! Ich denke, dass es gerade jetzt besonders schlimm für sie wäre, wenn ihre Familie auseinanderginge. Ich will ihr helfen, aber was kann ich denn tun?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

das Gespräch mit ihr suchen

Hallo Nightglow

Deine allerbeste Freundin hat ja wirklich Glück, dich an ihrer Seite zu haben! Gerade wenn es jemand schwer hat, möchten viele nicht hinschauen und tun dann so, als ob es das Problem gar nicht gäbe. Bei dir scheint dies allerdings anders zu sein und das freut mich für deine Freundin sehr!

So wie ich dich verstehe, hat deine Freundin erst angedeutet, dass es Schwierigkeiten in ihrer Familie gibt. Du weisst aber nicht sicher, ob sich ihrer Eltern tatsächlich scheiden lassen wollen, oder? Ich denke, dass du deiner Freundin erst einmal das Gespräch mit dir anbieten könntest. Offenbar hat sie noch gar nicht darüber gesprochen, was eigentlich los ist. Höre ihr gut zu und gib ihr das Gefühl, dass du sie verstehst und dass du sie durch diese schwere Zeit begleiten wirst.

Wenn du dann weisst, was wirklich los ist und sie dir auch noch mehr über ihre unglückliche Liebe erzählt hat, könnt ihr dann zusammen beratschlagen, wie du deine Freundin am besten unterstützen könnntest. Vielleicht reicht es, dass sie weiss, dass du immer für sie da bist oder dann wäre es möglicherweise eine Erleichterung für sie, wenn sie für eine Weile bei dir wohnen dürfte. Natürlich müssten deine Eltern damit einverstanden sein. 

Ich glaube, dass du deiner Freundin am besten helfen kannst, wenn sie mit dir über ihre Sorgen reden darf. Du kannst sie auch direkt fragen, was du für sie tun könntest, damit es ihr besser geht. Da ihr so eng befreundet seid, wird sie sich dir bestimmt anvertrauen und dir auch mitteilen, wie du sie am besten unterstützen könntest. Ich hoffe, dass sie spürt, was für ein Glück sie hat, dich an ihrer Seite zu haben!

Liebe Grüsse

Larissa

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten