In der Schule könnte es besser laufen

hey

naja...in der schule könnte es echt besser laufen (kollegialer bereich). ich bin im gymnasium und wurde in der primar stark gemobbt. zwei in der klasse lassen auch echt jeden runter. ich habe mit ihnen geredet und es hat sehr gebessert. noch zwei andere mädchen (je und se) sind gute freunde von mir. doch kürzlich sagten sie mir, ich sei eine ausnützerin. ich habe auch mit ihnen gesprochen und jetzt war alles wieder ok. heute hatte ich gesangsstunde. da fing es wieder an. g und t (die, die alle runtermachen) und ein mädchen aus der parallelklasse (l) wollten zu mir kommen und zuhören, wie ich singe. ich sagte nein. sie drängten. ich sagte: naja....dann halt. aber nicht die ganze zeit. im gang zum musikimmer.... mein bff hatte klavier. g, t und l begleiteten mich. ich hasste das!

naja und dann.... dann musste ich ins singen gehen. UND MEINE GESANGSLEHRERIN FRAGTE, OB DIE MÄDELS NICHT INS ZIMMER KOMMEN WOLLEN!!!! dann sagte ich, nein, das möchte ich nicht. der gesang begann und L schaute immer rein. da sagte ich meiner lehrerin, sie nervt mich. meine lehrerin ging dann raus und schickte sie weg. dann schauten sie durchs fenster rein. nur ich konnte sie sehen. meine lehrerin fragte, ob sie hier seien. dann sagte ich ja. sie ging nach oben und schickte sie ganz weg und drohte, sonst zum klassenlehrer zu gehen. und jetzt? jetzt bin ich die dumme.

ich musste am nachmittag auch noch alleine sitzen. zwar kam mein süsser bff und sagte: heeeii :) voll fröhliich. ich fragte, ob ihn es auch genervt hat, dass die mädels zuschauten (er war im zimmer daneben). er sagte: naja.. geht so.

ich schüttete mein herz bei einer anderen kollegin (N) aus. sie sagte: sei ruhig. du musst dich nicht zu mir beklagen kommen und dann wieder über mich lästern gehen. ich verstand es echt nicht. weil ich lästere gar nicht über sie....

mann, was soll ich machen?? zu den beiden anderen (A und S, die strebers) gehen und mit denen hängen und dafür meinen ruf ruinieren bei den boys?? am mittag muss ich wohl bedrückt ausgesehen haben, denn mein schwarm fragte mich am nachmittag: heeyy =) was hattest du denn am mittag? ich: heey. wieso meinst du? nichts. er: naaja... du hast beleidigt ausgesehen. ich: ach echt?? ich hatte aber wirklich nichts. ......

und naja... nur je und ja sind nett zu mir, die anderen tun komisch. ich weiss nicht, ob nur ich das so sehe, weil ich im moment ech verletztlich bin....

ich will es nicht mit einer klassenlehrperson anschauen. und was bringt es, mit ihnen zu reden? nichts. und meiner mama hab ich es auch erzählt. also das mit dem gesang. sie sagte: selber schuld.  und ich habe ihr noch erzählt, dass die anderen komisch zu mir sind. sie erwiderte: nimm es doch nicht persönlich und falle nicht ins andere muster zurück.

mann, was soll ich machen? so tun , als wäre nichts gewesen?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

lernen, dich zu distanzieren

Hey LillyDu berichtest von einer Situation, die du gestern in der Schule erlebt hast und bittest um Rat, was du tun sollst. Beim Lesen deiner Zeilen drängt sich mir der Eindruck auf, dass du dazu neigst, eigentlich alltägliche Dinge - wie das Necken oder Sprücheklopfen in der Schule - sehr sehr ernst zu nehmen und damit vermutlich auch etwas überzubewerten. Versuche, etwas gelassener zu werden und nicht jeden Satz deiner Klassenkameraden auf die Goldwage zu legen.

Weisst du, vieles wird im Alltag einfach so dahin gesagt, ohne dass es für den Sprechenden sehr viel Bedeutung hätte. Wenn du also wissen möchtest, was du tun kannst, würde ich dir raten, solche Alltagssituationen einfach mal mit deinen besten Kumpels zu besprechen und dann loszulassen. Versuche, dich nicht ständig mit dir selber zu beschäftigen, sondern geh raus, treibe Sport, triff dich mit Kollegen oder tu sonst etwas, was dich ablenkt und dich auf andere Gedanken bringt.

Du kannst deine Aufmerksamkeit zum Beispiel auch bewusst auf deine Mitmenschen lenken und dich darin üben, dich in andere einzufühlen und zu erfahren, wie es ihnen geht. Auch das ist eine hilfreiche Strategie, um etwas Abstand zu sich selber zu gewinnen. Hilfreich ist schliesslich auch der Humor. Wenn du über dich und gewisse Lebenssituationen lachen kannst, kriegst du ebenfalls Distanz und kannst vieles lockerer nehmen.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Ausprobieren.

Liebe Grüsse

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten