Ist sie vielleicht doch verliebt in mich?

Ich bin in ein Mädchen verliebt seit ca. 1 Monat.

Wir hatten es echt gut zusammen, haben auch einige Sachen zusammen gemacht, zB. Wandern.

Ich dachte, weil sie mich lustig und cool fand, dass sie auch einige Gefühle für mich hat. Ich war mich eigentlich ganz sicher, weil es meine Freunde auch behauptet haben, dass sie auf mich steht.

Ich hab sie eine Woche gefragt ob sie Zeit hat, um mit mir kurz persöhnlich zu reden. Sie sagte immer "Nein" sie hätte auch noch andere Freunde und Familie usw.

Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe ihr geschrieben, was ich nicht gerne tat, dass ich, seit wir einige Sachen zusammen gemacht haben, Gefühle für sie habe und verliebt sei in sie.

Sie hat mir danach zurück geschrieben und gesagt: "Dave du bist ein Kollege und wirst auch immer ein Kollege sein!" Ich kann nicht Freunde bleiben, wenn ich in ein Mädchen so verliebt bin. Danach hatten wir keinen Kontakt mehr ca. 3 Tage. Ich habe ihr nicht mehr geschrieben usw.

Ich hatte sehr schlimme 3 Tage, ich konnte nicht mehr gut schlafen und hatte auch keine Lust mehr um mit jemandem anders etwas zu machen.

Nach 3 Tagen schrieb ich ihr wieder und sie antwortete sofort.

Darauf meine Frage: Hat sie vielleicht nur so reagiert, weil ich sie so angefallen habe mit meinem Geschtändniss?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Respektiere ihre Entscheidung

Lieber Dave

Es tut weh, wenn eine Liebe einseitig ist und nicht erwidert wird. Es ist mutig und stark von dir, dass du deiner Kollegin deine Gefühle offenbart hast. Dass sie dich nur als Kollegen sieht, ist schade und tut weh, aber sie war auch ziemlich ehrlich und direkt zu dir. Das ist jetzt für dich schwer zu akzeptieren, aber du solltest ihre Gefühle auch respektieren. Es gibt natürlich Leute, bei denen können sich Gefühle erst entwickeln, wenn sie die andere Person besser kennen lernen, Zeit mit der anderen Person verbringen, Erlebnisse teilen usw. So unmissverständlich wie sie dir geantwortet hat, ist es schon wahrscheinlich, dass das ihre wahren Gefühle sind und sie dich wirklich nur als guten Freund sieht. Vielleicht kann sich das ändern, wenn sie dich besser kennen lernt. Aber glaube ihr was sie sagt und suche nicht nach versteckten Nachrichten. Respektiere auch, wenn sie Abstand braucht. Offensichtlich wurde es ihr ein bisschen viel, nach deinem Geständnis, so dass sie danach nicht mehr so viel Kontakt mit dir wollte. Gib ihr den Raum, den sie braucht, vielleicht merkt sie dann auch wieder mehr, was sie an dir hat.

Ich wünsche dir alles Gute

Claire

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten