© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Jeden Tag Streit mit Eltern

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe jeden Tag streit mit meinen Eltern. z.B Heute ist meine Schwester(24) mit ihrem Ex-freund(29) uns besuchen gefahren. Mein Vater hat bei uns am Auto Unterbodenschutz aufgetragen, jedoch ohne den Unterboden vorher Sauber zu machen (so haftet der Unterbodenschutz nicht lange und platzt ab) Das hab ich ihn erklärt und er erhob die stimme und meinte das ich "Schei*e" laber... Damit ich nicht dumm vor allen stehe (jeder war im Raum) hab ich ihm das im Internet zeigen wollen jedoch hat er sich fix rausgeredet und wolte es nicht sehen und war immernoch der Meinung das es richtig wäre... Danach hat er mich gebeten weiter den Unterbodenschutz aufzutragen da er Kaputt war. Ist ja kein Thema nur ich wollte ihn von unten vorher Waschen (was ja meine Arbeit wäre und ich es nicht umsonst machen möchte) Aufeinmal schrie mich mein Dad an, meine Mam meinte das ich noch jung und dumm wäre und meine Schwester (mit der ich mich super gut verstehe und wie viel zusammen machen) meinte auch ich soll mein Mund halten! Ich bin ausem Raum gegangen um mich Abzureagieren, geh wieder zu den anderen und meine Mutter wollte Kekse haben für die zwei Kinder von meiner Schwester. Ich gehe zum Süßigkeitenschrank wolte welche rausholen jedoch waren da keine... Sofort schrie mich meine Mutter an und meinte ich hätte sie doch in meinem Zimmer gebunkert (ich wusste nicht das sie die kekse meinte) Da hab ich gesagt: Stimmt, ich holse sie. Und sie hat mich weiter angemekert... Ich hab sie einfach geholt, ihr aufm Tisch gestelt und gesagt: Bleib doch ruhig du hast doch jetzt deine Kekse... Nach dem Terror hat mein Dad gefragt, ob ich jetzt das Auto mache und meine Mutter meinte: Als würde der das Auto machen. Nachdem sie das sagte, bin ich in mein Zimmer, hab die Tür abgeschlossen und schreib das jetzt hier. Und so ähnlich spielen sich jede Streitereien ab. Mich regt das richtig auf und ich würde so gern mit 18 ausziehen jedoch ist es nicht einfach mit einer Ausbildung ne Wohnung zu bezahlen + Nahrungsmittel. Ich raste hier noch aus wenn ich nicht bald ne lösung finde.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Versuch du mit dir zufrieden zu sein

Lieber Lukas

Was du da beschreibst sind ja nicht mal Streitereien, dafür bräuchte es ja zwei Seiten. Es hört sich so an als seien deine Eltern nervlich am Ende und du bist der Sündenbock, der alles abkriegt. Ich kann gut verstehen, dass du kurz vor dem Ausrasten bist. Dass du in dem Moment ins Zimmer gegangen bist und aus der Situation raus, ist eine gute Lösung. Auch dass du dich gleich hingesetzt hast und dir die Sache von der Seele geschrieben hast, ist wirklich gut. Mach das auch zukünfgit so, dass du aus der Situation rausgehst und deinem Ärger Luft machst - durch Schreiben, Musik, Kissenboxen, was auch immer.

Die beste Lösung wäre schon, du könntest in einem ruhigen Moment mit deinen Eltern sprechen. Vielleicht sogar einzeln. Und ihnen solche Situationen aus deiner Sicht erklären. Sie sollen dir erklären, was du in ihren Augen falsch gemacht hättest. Denn nur reklamieren, bringe ja nichts. Entweder sie öffnen dir dann die Augen und du siehst, wo auch du dich verbessern könntest, und/oder sie merken selber wie ungerecht sie zu dir sind.

Auf alle Fälle solltest du versuchen, mit dir selber zufrieden zu sein, deine Dinge in der Familie so zu machen, wie du es für richtig empfindest. Wenn du als dein Richter zufrieden mit dir bist, kannst du mehr darüber hinweg sehen, dass deine Eltern sich manchmal nicht im Griff haben. Und such weiterhin Abstand, Ablenkung, Privatspähre, wenn es soweit ist. Das machst du gut.