Kann man zwei Menschen gleichzeitig lieben?

Hallo

Ich, w/21, bin seit knapp einem Jahr mit jemandem liiert. Ich bin glücklich mit meiner Beziehung und froh, endlich jemanden gefunden zu haben, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Momentan bin ich in Urlaub mit meiner Mutter (verwitwet). Jedes Jahr mindestens ein Mal kommen wir hierher, meine Mutter seit bald 21. Wir pflegen engen Kontakt mit einer hiesigen Familie, besomders mit der einen Tochter verstehe ich mich sehr gut, trotz gewaltigen kulturellen Unterschiede. Ein Cousin jedoch ist seit 5 Jahren in mich verliebt. Eine Zeit lang war er auch mein Schwarm, doch war mir von Anfang an bewusst, dass es nie zu einer Beziehung kommen würde. Ich wollte und will keine Fernbeziehung. Dies habe ich ihm mehrmals klar gemacht. Und doch flirten wir jedes Mal, wenn wir wieder hier sind, miteinander. Mein Problem ist, dass ich, seit ich einen Freund in der Schweiz habe, ihn vergessen habe und nie an ihn denke. Ich bin eine aufrichtige Person und das Letzte, was ich tun will, ist meinen Freund verletzen. Ich rede hier nicht von Fremdgehen. Doch seit ich wieder hier bin sind meine Gefühle durcheinander, ich denke oft an den anderen und freue mich, wenn ich ihn sehe. Er weiss nichts von meinem Freund und ich weiss, dass wenn ich wieder in der Schweiz bin, ich ihn von Neuem vergessen werde. Doch ich hab ein schlechtes Gewissen meinen Freund gegenüber. Obwohl ich nichts getan habe und auch nichts tun werde. Was haltet ihr davon? Wie kann ich diesem Chaos von Gefühlen standhalten? Ich will ihm nicht sagen, dass ich vergeben bin weil 1. Ich ihn nicht als Freund verlieren will und 2. aus kulturellen Gründen. Ich will aber eigentlich auch nicht mit seinen Gefühlen spielen, aber wie soll ich sagen, es passiert von alleine... glaubt ihr, man kann 2 Menschen gleichzeitig lieben oder zumindest Gefühle haben?

Danke für eure Meinung und Ratschläge.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Dein Herz kannst Du nicht beeinflussen, aber Dein Umgang damit

Liebe Paula

Ja, es ist möglich in zwei Menschen gleichzeitig verliebt zu sein oder sie zu lieben. Das kann ich Dir deshalb so bestimmt schreiben, weil seit jeher viele Menschen dies berichten. Dass sie ganz aufrichtig und ohne etwas dagegen tun zu können, ohne ein schlechter Mensch zu sein und ohne jemanden auszunutzen in zwei verschiedene Menschen verliebt sind. Die andere Frage ist, welche Einstellung man dazu hat. Und Du hast da klare Vorstellungen. Du willst vor allem niemanden verletzen, das ist Dir sehr wichtig. Ausserdem liegt Dir so etwas wie Fremdgehen total fern. Du weisst, dass Du nichts getan hast, tust und tun wirst. Und Du weisst, dass Dein Leben zu Hause bei deinem Freund ist. Du hast aber ein schlechtes Gewissen, vielleicht denkst Du, dass Du ein "schlechter Mensch" bist? Aber ich tippe darauf, dass ein "schlechter Mensch" sich diese Gedanken und Sorgen nicht machen würde, die Du Dir gerade machst. Was Dein Herz macht, kannst Du nicht beeinflussen. Was Du beeinflussen kannst, ist Dein Umgang damit und da bist du klar und loyal.

Es ist schon ein Thema, über das man streiten kann. Meine persönliche Meinung ist, dass Du nichts falsch gemacht hast und es okay ist, wenn Du dem Jungen in den Ferien nichts von Deinem Freund erzählt hast. Das ist Deine Privatsache, Du bist ihm zu keiner Information verpflichtet. Du hast ihm klar gesagt, wie Deine Meinung zu Fernbeziehungen ist, Du spielst also nicht mit seinen Gefühlen. Es ist okay, wenn Du auch etwas fühlst, so ist das Herz und das Leben. Deshalb solltest Du auch kein allzu schlechtes Gewissen Deinem Freund gegenüber haben. Im Gegenteil, trotz dieser Versuchung bist Du Dir sicher, dass Du ihn willst und ihn nie betrügen würdest. Das ist nicht selbverständlich. Ich denke, dass diese Geschichte etwas ist, die nur Dich was angeht, niemanden sonst, keinen den Männer. Nur Dich und Dein Herz. Deshalb rate ich Dir, dass schlechte Gewissen so gut es geht abzulegen und die Ferien und ruhig auch alle schönen Momente dort zu geniessen. Die Ferien werden schnell genug wieder vorbei sein.

Liebe Grüsse

Mika

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten