Leben hat keinen Sinn

Ich bin mit allem iwie am Ende.

Ich fühl mich innerlich sinnlos uns leer.

Zuhause fühl ich mich nicht wohl und ich fühl mich so alleine.

ich hab zwar neue Freunde gefunden a ich in meiner Klasse noch neu bin Aber meine 3 engsten Freundinnen können nie bei mir sein, da iCh gerade umgezogen bin.

und wenn ich ihnen erzähle, was für Probleme ich habe dann können sie nichts sagen. Keiner vom ihnen hat ein Stiefvate oder ist alleine. Meine Mutter kenne ich auch nicht mehr wirklich weil sie gar nicht mehr bei uns ist. Sie ist immer mit Ihrem Mann draussen und ich kann und will nicht mehr mit ihr reden. Sowieso kommt mein Stiefvater gerade mit mir mal so gar nicht klar weil er nicht Weiss wie er mit mir umgehen soll.

Selbst Zuhause bin ich mutterseelenallein. Jedenfalls fühlt es sich genau so an.

Meine Freundinnen haben kein Zeit für mich und ich bin in nem Typen verknallt, der ein paar Häuser von mir weg wohnt, in meiner ParallelKlasse geht, den ich aber überhaupt nicht kenne. Eigentlich wollte ich diesen Umzug als einen totalen Neuanfang nutzen und Typen vergessen weil ich gerade er unglücklich verliebt War. Zu dem eine Stadt von der ich kie was gehört hab. Wollte Mich auf alles andere konzentrieren und dann kommt er, der auch noch das Ebenbild von meinem perfektem-ersten-Freund-Vorstellung in der 5. Klasse War und nach jz steht er vor mir. Ich bin sowieso eine große große Schicksalsgläubige. Ich hab nur einmal mit ihm Kurt gesprochen weil wir eine gemeinsame Freundin haben aber er War so schnippisch und kurz und knapp mit seinen Antworten zu mir. Nur zu mir. Meine Freundinnen sagen dass es ein Zeichen von Schüchternheit ist weil er sich auch ein wenig seltsam benimmt aber ich hatte noch nie ein freund um iwas richtig beurteilen zu können. Er schaut auch sehr sehr oft in meiner Richtung uns ist in meiner Nähe. Aber seit ein paar Tagen ist er oft an seinem Handy anstatt selbst bei seinen Freunden zu sein und das Machts mir ein Gefühl, dass er ein Mädchen gerade hat. Ich bin mit ja nicht sicher aber zu all dem "Das Leben hat kein Sinn mehr" Problem kann ich wirklich kein gebrochenes Herz gebrauchen. Ich wünschte mir so sehr iwie mit ihm.. ich Weiss nicht.. Und Ich möchte wieder glücklich sein. Ich hab viele Gründe worüber ich dankbar sein sollte, das ist mir stets bewusst aber wieso fühle ich nichts von all dem?

ich brauch einfach nur Räte, Tipps, Hilfe und Motivation, die ich momentan von niemanden bekomme. Danke :)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gib dir Zeit, dich neu zu orientieren

Liebe Anna 

Du bist frisch umgezogen und musst dich in einer völlig neuen Umgebung neu einfinden. Das ist eine grosse Umstellung und am Anfang gar nicht so einfach. Deine Freundinnen, die dich kennen sind weit weg, da ist es schwierig sie in deinen Alltag mit einzubeziehen. Und die anderen Leute in deiner Umgebung kennen dich noch nicht so gut und da kannst du natürlich noch nicht ein vergleichbares Vertrauen aufbauen. Als allerersten Tipp muss ich dir hier sagen: Gib dir Zeit! Sei etwas geduldig mit dir. Neu anfangen hört sich ganz toll an, kann aber echt richtig schwierig sein und gar kein Spass machen! Kannst du dich daran erinnern, wie es war als du deine Freundinnen noch kennen lernen musstest? Das brauchte doch bestimmt auch Zeit! Versuch deine Erwartungen an dich und dein neues Umfeld etwas runterzuschrauben. So kannst du besser lernen, dass neue Erfahrungen nicht schlechter sein müssen, als alt bewährte. Du schreibst ja auch, du hast neue Freunde gefunden, das find ich ganz toll! Gib dir etwas Zeit, diese Freunde besser kennen zu lernen, und dass sie dich besser kennen lernen können.

Dass du dich in dieser Phase, wo alles schwierig erscheint schützen willst, und dich nicht verlieben willst, ist gut verständlich. Du sagst, dazu könntest du nicht noch ein gebrochenes Herz brauchen. Das kann natürlich niemand brauchen. Wenn man sich verliebt, wird man verletzlich, weil man seine Gefühle offenbart. Dieses Risiko nicht einzugehen, weil du Gefahr läufst, verletzt zu werden ist aber nicht realistisch. Gefühle gehören zum Menschen wie Essen und Trinken. Wenn dir ein Junge gefällt, ist das doch toll! Es ist zwar schön, dass du neu anfangen willst, aber es ist fast unmöglich zu sagen 'ich werde mich jetzt einfach nie mehr verlieben!' Ausserdem - willst du wirklich nie mehr etwas fühlen können? Natürlich besteht die Gefahr, verletzt zu werden, aber das ist genauso menschlich. Dafür ist das Gefühl doch umso schöner, jemanden zu lieben, sich zu verlieben, oder sogar geliebt zu werden! Rede dir da nicht einen unnötigen Druck ein, dass du das nicht darfst. Du darfst dich verlieben, lieben und geliebt werden, und da kann man sich den Zeitpunkt manchmal schlecht auswählen.

Dass du dich zu Hause nicht aufgehoben fühlst und du dich in deiner Familie nicht wohl fühlst, tut mir leid. Du schreibst, dein Stiefvater kommt nicht klar mit dir und deine Mutter habe keine Zeit für dich. Möchtest du denn gerne mehr Zeit mit ihnen verbringen und dich ihnen gegenüber öffnen? Wenn ja, probiere deine Mutter darauf anzusprechen und sag ihr, dass du gerne ab und zu mal etwas mit ihr alleine unternehmen willst. Vielleicht könnt ihr ja ein Ritual einführen, dass ihr einmal pro Woche gemeinsam spazieren geht oder so? Vielleicht kannst du auch einmal mit deinem Stiefvater reden, was du denn von ihm erwartest. Fällt es ihm evt ein bisschen schwer, zu wissen, wie er sich dir gegenüber verhalten soll? Es kann auch für einen erwachsenen Mann schwierig sein, sich in einer neuen Familie einzufinden. Versuche doch mal mit ihm das Gespräch zu suchen. Sag ihm, wie du gerne von ihm behandelt werden würdest, vielleicht hilft ihm das auch sich dir gegenüber zu orientieren. 

Du sagst, du siehst den Sinn des Lebens nicht mehr. Wenn man aus alten Mustern herausgerissen wird, wird man mit solchen Fragen konfrontiert. Häufig steht dann die Antwort nicht direkt bereit, weil die neue Situation ja auch völlig überfordernd sein kann. Dem Leben muss man manchmal immer wieder einen neuen Sinn geben. Das Leben hat so viele Phasen und nicht in jeder Phase hat es den gleichen Sinn. Was war anders als du dich nicht so leer gefühlt hast? Lag es an deinen alten Freunden? Gib dir Zeit dein neues Umfeld näher an dich heranzulassen, um eine ähnliche Tiefe zu erreichen. Lag es an einer tollen Beschäftigung, die du nicht mehr ausübst? Wie wäre es, wenn du dir ein neues Hobby suchst? Du sagst, deine Freundinnen hätten nie Zeit für dich. Füll deine Zeit mit etwas was dir gut tut. Wie wäre eine neue Sportart? Musik machen? Backen? Zeichnen? Ein neues Instrument lernen? Einen Kurs in etwas besuchen, das dich schon immer fasziniert hat? Das Leben hat immer einen Sinn, aber manchmal muss man den selber geben, wenn man danach fragt. 

Ich wünsche dir alles Gute,

Claire

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten