Liebeskummer

Warum habe ich so starkes liebeskummer und ich ritze mich auch

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Rede über deine Probleme und lenk dich mit etwas ab, das dir gut tut!

Hallo MischelLiebeskummer ist ein ganz starkes Gefühl und für die meisten Menschen nur sehr schwer auszuhalten. Man hat das Gefühl, das Herz zerreisse und sieht im Moment des Kummers keinen Ausweg. Nicht umsonst gibt es tausende von Songs, Bücher, Bilder, Schriften über Liebeskummer. Niemand, der fähig ist, eine andere Person zu lieben, kann sich davor schützen, dieses ganz intensive Gefühl erleben zu müssen. Wenn wir Menschen uns verlieben, binden wir uns an eine andere Person. Wenn diese Bindung kaputt geht, kann das ein Gefühl auslösen, dass man nicht mehr ein kompletter Mensch ist und dass einem der Boden unter den Füssen weggezogen wird.

So schlimm dieses Gefühl in dem Moment ist, erfahren die meisten Menschen im Leben auch, dass es wieder vorbeizieht. Das braucht aber Zeit und Geduld. Man kann die Besserung häufig nicht fest beschleunigen, aber man kann die Zeit des Kummers angenehmer machen. Wie mit allen Sorgen gibt es verschiedene Wege damit umzugehen. Ritzen ist dabei eine ganz schlechte Lösung. Kannst du mit einer Freundin darüber reden oder mit einer vertrauten Person?Du verdrängst mit dem Ritzen Probleme, denen du Beachtung schenken solltest. Anderseits bringst du dich und deinen Körper mit Schnittwunden in Gefahr (Infektionsrisiko, bleibende Narben, etc.). Versuche, auf deinen Körper und deine Gefühle zu hören und formuliere sie jemandem gegenüber, dem du vertraust. Du kannst sie auch für dich selber aufschreiben. Mit dem Ritzen löst du keine Probleme, sondern schaffst dir neue, das ist ein Teufelskreis. Durchbrich ihn und finde andere Wege mit der inneren Spannung umzugehen.

Finde Strategien mit deinem Schmerz umzugehen, die dir auch langfristig gut tun. Es kann manchmal schon eine grosse Erleichterung sein, wenn man nicht alles für sich behält, sondern das Ganze auf irgendeine Art rauslässt. Vielleicht hilft es dir, Sport zu treiben oder an die frische Luft zu gehen und so deine Gefühle rauszulassen. Finde heraus, wie du mit deinen Gefühlen umgehen kannst, ohne dich selbst zu verletzen. Finde Tätigkeiten, die dir Spass machen und dir gut tun. Hast du Hobbies? Was tust du gerne? Finde Beschäftigungen, die dich erfüllen und deinem Leben einen Sinn geben – sei es Joggen, Malen, Tanzen, Singen, Musik hören, Lesen, Spazieren… Beim Liebeskummer vergisst man häufig, dass das eigene Leben nicht von einer einzigen anderen Person abhängen kann. Probiere, mit deinen Problemen nicht alleine zu bleiben. Triff liebe Menschen in deinem Umfeld, die dich ablenken.Ich wünsche dir viel Erfolg dabei,Claire

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten