Lust zu lernen

Hi, ich melde mich nochmal. Ich habe mir nichtmal getraut, die 6 von meinen Verwandten unterschreiben zu lassen, und ich denke, dass ich die Unterschrift fälschen werde. Ich habe wirklich nicht gelernt.

Ich hatte keine Lust, und da waren auch noch so viele Fremdwörter dabei, so dass ich es mir erst recht nicht merken konnte. Wie kriege ich wieder mehr Lust aufs Lernen? Was soll ich nur meinen Eltern sagen?!

Ich komme einfach nicht mehr alleine zurecht!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

deine Botschaft

Hi Mariella

Schule und Angst passen eigentlich nicht zusammen, aber dennoch geht es vielen Kindern und Jugendlichen wie dir. Das tut mir sehr leid. Mit der Angst im Nacken kann man nur sehr schlecht lernen. Du siehst es ganz richtig, wenn du danach fragst, wie du wieder mehr Lust aufs Lernen kriegen könntest.

Mir hilft es immer, wenn ich nicht alleine lernen muss. Vielleicht hast du eine oder zwei Freundinnen, die du einmal fragen könntest, ob sie auch lieber zu zweit oder zu dritt Hausaufgaben machen würden. Gerade bei Fremdwörtern und komplizierten Inhalten ist das Lernen zusammen hilfreich. Vielleicht hat die eine oder andere von euch eine Idee, wie man sich ein kompliziertes Wort besser merken kann oder ihr baut zusammen Eselsbrücken, um Dinge besser auswendig lernen zu können. Ihr habt somit ein gemeinsames Projekt, könnt einander Dinge erklären und es auch zusammen lustig haben. Vielleicht unternehmt ihr nach dem Lernen sogar noch etwas miteinander, worauf ihr euch alle freut.

Ich an deiner Stelle würde deinen Eltern gegenüber reinen Tisch machen. Das könnte erstmals ungemütlich werden, da sie dir möglicherweise ihre Enttäuschung über deine schlechten Noten zeigen werden. Aber es wird dich auch entlasten, da du keine Versteckspiele mehr machen und keine Unterschriften mehr fälschen musst. Ich würde ihnen ganz klar sagen, dass du in letzter Zeit arg mit Lernunlust zu kämpfen hattest und nun mit ihrer Unterstützung etwas degegen unternehmen möchtest. Sprecht auch über deine Freizeitaktivitäten. Pausenloses Pauken bringt dich nicht weiter und mehr Lust am Lernen bekommst du dabei garantiert auch nicht;-).

Deine bisherigen schlechten Noten werden nach dem Gespräch mit deinen Eltern nicht einfach verschwinden, aber du findest dabei hoffentlich Unterstützung und neuen Mut, einen Neuanfang zu wagen. Wenn dein Umfeld bessere Leistungen von dir in der Schule erwarten will, muss es ebenfalls einen Beitrag dazu leisten. Solange dir Angst gemacht wird, kannst du nicht gut lernen! Das weiss niemand besser als du. Versuche, diese Botschaft deinen Eltern so zu überbringen, dass sie sie verstehen können. Du kriegst dies hin. Ich glaube an dich!

Liebe Grüsse

Larissa

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten